Kahlenberg Open in Ringsheim Franziska Sziedat und Liam Gavrielides sind die Sieger

Adelbert Mutz
Die Siegerin der diesjährigen Kahlenberg Open: Franziska Sziedat. Foto: Mutz

Liam Gavrielides vom TC Ludwigshafen und Franziska Sziedat von Rot-Weiß Potsdam gehen als Sieger des deutschen Ranglistenturniers bei den 19. Kahlenberg Open hervor und gewannen auch die Siegprämie von jeweils 3.000 Euro.

Liam Gavrielides vom TC Ludwigshafen und Franziska Sziedat von Rot-Weiß Potsdam gehen als Sieger des deutschen Ranglistenturniers bei den 19. Kahlenberg Open hervor und gewannen auch die Siegprämie von jeweils 3.000 Euro.

Bei den Herren dominierte Gavrielides, bis zum Halbfinale hatten die Gegenspieler eindeutig das Nachsehen. Erst im Halbfinale gegen den stark aufspielenden Titelverteidiger Simon Ivanov vom VfL Sindelfingen musste er den ersten Satz abgeben und gewann am Ende mit 6:7, 6:4, 6:4. Gleiches widerfuhr seinem Finalgegner Jochen Bertsch von der Mannheimer Turn- und Sportgesellschaft. Gegen den stark aufspielenden Benedikt Henning vom TUS Sennelager siegte Bertsch nach hartem Kampf mit 3:6, 6:4, 6:3. Im Finale gewann Gavrielides gegen Gegner Bertsch mit 6:1 und 6:2. Bertsch war spielerisch lange Zeit ebenbürtig, aber es fehlten ihm die entscheidenden Gewinnpunkte. Gavrielides zeigte das variablere Spiel, was am Ende mit ausschlaggebend für den Turniersieg war.

Bastian Bross vom TC Blau-Weiß Oberweier schied im Viertelfinale gegen den späteren Halbfinalisten Benedikt Henning vom TUS Sennelager mit 6:7 und 4:6 aus.

Im Damenfinale standen Franziska Sziedat, von Rot-Weiß Potsdam, Platz 68 der deutschen Rangliste und Steffi Bachofer vom TC Bernhausen, Platz 39. Als Siegerin ging am Ende Franziska Sziedat mit 6:2 und 6:3 vom Platz. Die letztjährige Siegerin Sarah Gronert vom Tennis 65 Eschborn unterlag im Halbfinale Sziedat mit 3:6, 6:2, 6:3 und konnte somit ihren Titel nicht verteidigen. Im zweiten Halbfinale unterlag Marisa Schmidt Post Südstadt Karlsruhe Steffi Bachofer mit 3:6 und 1:6.

Vier Tage lang wurde auf fünf Plätzen des TC Ringsheim an der Ruster Straße wieder Tennis auf höchstem Niveau geboten. Aus ganz Deutschland, überwiegend aus der Region Baden-Württemberg spielten 52 Damen und 55 Herren, um den diesjährigen Titel bei den Kahlenberg Open. Nicht wenige davon sind unter den Top 100 in der deutschen Rangliste, was wieder interessante Matches versprach. Auf Grund des großen Teilnehmerinteresses mussten sich die meisten Damen und Herren über mehrere Quali-Gruppen im KO-System für das Hauptfeld qualifizieren.

Ergebnisse:
Herren Halbfinale:
Liam Gavrielides, TC Ludwigshafen - Simon Ivanov, VfL Sindelfingen 6:7, 6:4, 6:4; Jochen Bertsch, Mannheim - Benedikt Henning, TUS Sennelager, 3:6, 6:4, 6:3.
Finale: Liam Gavrielides, TC Ludwigshafen - Jochen Bertsch, Mannheim, 6:1, 6:2.
Damen Halbfinale: Steffi Bachofer, TC Bernhausen - Marisa Schmidt Post Südstadt Karlsruhe, 6:3, 6:1; Franziska Sziedat, Rot-Weiß Potsdam - Sarah Gronert, Tennis 65 Eschborn, 3:6, 6:2, 6:3
Finale: Franziska Sziedat, Rot-Weiß Potsdam - Steffi Bachofer, TC Bernhausen, 6:2, 6:3.

  • Bewertung
    0