"Resort Pass" jetzt erhältlich Die neue Jahreskarte für den Europa-Park

Lahrer Zeitung
Der neue Europa-Park "Resort Pass" ist da Foto: Europa-Park

Die neue Jahreskarte des Europa-Parks ist da: Der "Resort Pass" kann ab sofort im Ticketshop des Europa-Park Erlebnis-Resorts gebucht werden.

Rust - Nach zwei Jahren bietet der Europa-Park ab sofort wieder Jahreskarten an. Diese neue Jahreskarte ist in zwei Varianten verfügbar: Der "Resort Pass Silver" bietet  für 225 Euro freien Zutritt in den Europa-Park an mehr als  230 vorab definierten Öffnungstagen sowie an allen Tagen eines Aufenthalts in Kombination mit einer Übernachtung im Europa-Park-Resort. Kinder von vier bis elf Jahren bezahlen für "Silver" 195 Euro.

Der "Resort Pass Gold" bietet für 395 Euro den Gästen die gewohnte Flexibilität:  Er umfasst ein Jahr lang den Eintritt in den Europa-Park an allen Öffnungstagen. Zudem bietet er neu zusätzlich zwei Tagestickets für Rulantica. Kinder zahlen für die goldene Variante 345 Euro. Abgerundet wird das neue Angebot durch exklusive Aktionsvorteile bei ausgewählten Events sowie durch vergünstigte Eintrittspreise im Abendkino, erklärt der Europa-Park.

Auch inbegriffen sind freier beziehungsweise. ermäßigter Eintritt bei den Partner-Freizeitparks Efteling (Niederlande), Blackpool Pleasure Beach (England), Liseberg (Schweden), Port Aventura (Spanien), Isla Magica (Spanien), Holiday Park (Deutschland) sowie Plopsaland & Plopsaqua (Belgien). Außerdem profitietren die Besucher auch zu Hause, denn der "Resort Pass" bietet in Verbindung mit einem MackOne Account kostenfreien Zugriff auf zahlreiche Premium-Inhalte der Streaming-Plattform "Veejoy".

Der "Resort Pass" kann digital über die Europa-Park-und-Rulantica-App genutzt oder zur Smartphone Wallet hinzugefügt werden.

  • Bewertung
    7