Ichenheim Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ichenheim - Schwerer Verkehrsunfall auf der L 75 zwischen Matschelsee und Ichenheim: Bei einem Frontalzusammenstoß auf Höhe der Hochleistungsmasten sind am Donnerstagnachmittag drei Personen verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein VW-Fahrer kurz nach 15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden, in Richtung Lahr fahrenden Audi zusammen. Eine dem Audi nachfolgende Fahrerin eines Touran konnte nicht mehr reagieren und krachte in den Audi. Der VW-Fahrer musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden und erlitt schwere Verletzungen. Die beiden anderen Fahrerinnen seien wahrscheinlich mit leichteren Verletzungen davongekommen, so die Polizei weiter. Alle drei wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr sowie 21 Feuerwehrleute.

Der Schaden belaufe sich einer ersten Einschätzung nach auf mehrere zehntausend Euro, so die Polizei. Die stark beschädigten Unfallautos wurden abgeschleppt. Die L 75 bleibt für noch anstehende Reinigungsarbeiten bis auf weiteres gesperrt.Laut einer Meldung der Polizei werde der Verkehr über die dortigen Wirtschaftswege umgeleitet.

Die Unfallursache werde noch untersucht, wie die Polizei mitteilte.

  • Bewertung
    2