Ichenheim Schüler erkunden Wasserwelt

Was lebt denn alles im Wasser? Das konnten die jungen Forscher in Ichenheim gemeinsam mit dem Landesfischereiverband Baden-Württemberg herausfinden. Foto: Fink Foto: Lahrer Zeitung

Ichenheim (df). Besuch vom "Fischmobil" des Landesfischereiverbands Baden-Württemberg bekamen die Schüler der Klassen 4a und 4b der Grundschule Ichenheim. Um das Leben im Wasser zu erleben, machten sich die Schüler mit ihren Lehrerinnen Sarah Stucky und Anja Göppinger auf den Weg ans "Faschinat" – einer von Wasser umgebenen Landzunge am Hochwasserdamm. Dort empfingen Anna Dewert mit dem "Fischmobil" und einige Helfer des Angelvereins Ichenheim die Schüler. Ausgerüstet mit Keschern machten sich die Kinder auf die Suche zum Thema "Leben im Wasser: Was entdecken wir und wie können wir es schützen?" Schon bald konnten die Schüler Bachflohkrebse, Libellenlarven, Eintagsfliegenlarven und viele andere Kleinstlebewesen unter den Mikroskopen des "Fischmobils" betrachten. Mit Fachwissen leitete Dewert die jungen Forscher an. Dabei legte sie Wert auf den schonenden Umgang mit den Wasserlebewesen, die im Anschluss an die Betrachtungen wieder ins Wasser entlassen wurden. "Direkt am und im Wasser ist das doch etwas anderes als im Klassenzimmer", so die Lehrerinnen. "Das leitet die Kinder zum achtsamen Umgang mit dem Lebensraum Wasser an." Die Betreuer des Angelvereins angelten einige Döbel, die die Kinder im Aquarium des "Fischmobils" begutachten konnten.

Interessant fanden die Schüler auch die Fischtreppe des Angelvereins, die Fischen helfen soll, die Stromschnellen des "Faschinats" zu überwinden. Auch vom Regen ließen die Kinder sich den Spaß nicht verderben und folgten weiter den Ausführungen von Dewert.

Zum Abschluss ließen sich alle noch eine Grillwurst schmecken, die der Angelverein spendierte. "Ein rundum gelungener Vormittag", freute sich Manfred Reichenbach, Vorsitzender des Angelvereins Ichenheim, der die Aktion mit der Grundschule gemeinsam plante. Und auch die Schüler waren sich einig: "So macht Schule Spaß – nassen Füßen und Regenwetter zum Trotz!"

  • Bewertung
    0