Hugsweier Tortuga dreimal vorn

Am Ende des Kegel-Darts-Biathlon hatten drei Teams von Tortuga aus Kippenheim die Nase vorn. Foto: Verein

(red/hr) - Mit der Siegerehrung ist am Sonntagabend der 5. Kegel-Darts-Biathlon des SKC Hugsweier zu Ende gegangen. Insgesamt 48 Teams lieferten sich an zwei Tagen auf den Bahnen des Cafe Edelweiß und an der Dartscheibe einen atrraktiven Wettbewerb. Es wurden 1920 Kugeln gespielt und 480 Pfeile geworfen. Am Ende hatten drei Teams von Tortuga aus Kippenheim die Nase vorne. Sie belegten die ersten drei Plätze und sicherten sich die Geldpreise. Die weiteren Plätze erhielten bis zum zehnten Rang schöne Sachpreise.

 

Der Vorsitzende Harald Rieth fand es schade, dass vom eigenen Dorf nur eine Herren- und eine Damenmannschaft teilgenommen hatten.

Im Anschluß an das Turnier übergab der Vorsitzende das Wort an den Sportwart Timo Mutschler und den zweiten Vorsitzenden Eduard Schopf, welche dann die Siegerehrung durchführten.

Am Schluß wünschte Rieth den Teilnehmern einen guten Weg nach Hause und verabschiedete die Sportler schließlich mit einem "dreifach kräftiges Gut Holz."

  • Bewertung
    0