Hornberg Viele Dramen an Pennys "Hansi-Bar"

Von Matthias Dorn

 

Raumschaft Triberg/Hornberg. Zur Urlaubszeit spielen sich an den Autobahnraststätten oft wahre Dramen ab. Seit Beginn der Sommerferien wird auf der Freileichtbühne Hornberg ein Ausschnitt davon in der Komödie "Currywurst mit Pommes" aufgeführt.

Nach dem "Wirtshaus im Spessart" steht also auch beim neuen Abendstück mit der an einer Autobahn-Raststätte gelegenen "Hansi-Bar" wieder eine Kneipe als Ort der Begegnung unterschiedlichster Charaktere im Mittelpunkt. Die neue Regisseurin Corina Rues-Benz, in Hornberg seit einem Schauspieler-Coaching keine Unbekannte, hat seit Februar die Satire aus der Feder von Frank Pinkus und Nick Walsh mit ihrem sechzehnköpfigen Ensemble einstudiert. Zwei Akte mit 40 Szenen und 49 Rollen – vom gestressten Manager über den übermüdeten Berufskraftfahrer bis zur genervten Großfamilie auf Urlaubsfahrt – stehen für die Laienschauspieler im Regiebuch. Manche dürfen gleich in fünf Rollen an der "Hansi-Bar" der patenten Besitzerin Penny (Annette Spitz aus Schonach) ihr Herz ausschütten. Die Nervennahrung frische Pommes und frische Currywurst (in frisch gewechseltem Fritteusen-Fett) gab es inklusive, mindestens einmal wurde in dieser Schilderung das Adjektiv "frisch" zu unrecht benutzt.

Beim Probenbesuch durch den Schwarzwälder Boten vor der Premiere standen die Laufwege der Akteure im Mittelpunkt. Die Raststätte erstreckt sich über die gesamte Breite der Bühne. Die Wege zum fiktiven Lastwagen- und Autoparkplatz oder von der Raststätten-Toilette wollen in dem richtigen Tempo zurückgelegt sein, damit die Dialogpartner ihre Texte nicht zu früh und damit zu weit entfernt voneinander aufsagen. Mehrfach greift die Regisseurin ordnend ein. Im Ernstfall könnte sonst auch die Souffleuse bei einem Texthänger nicht mehr helfen.

Die internationale oder zumindest deutschlandweite Kundschaft der Raststätte schlägt sich auch in verschiedenen Dialekten nieder: Plattdeutsch und Berliner Schnauze stehen neben originalem Schwyzerdütsch, für das sich Rues-Benz eigens der Expertise ihrer Schweizer Freunde versichert hat. Der charakteristische "Ch"-Laut wurde wohl zu Hause vor dem Spiegel noch einige Male gesondert geübt.

Nachdem einige von der Stammbesetzung der Freilichtbühne für das Sommerstück um eine Verschnaufpause gebeten hatten, sind neue Gesichter an der "Hansi-Bar" zu sehen. So erfüllt sich beispielsweise der 46-jährige Urs Bourechem aus Freiburg nach mehr als zehn Jahren Theatererfahrung an einem kleinen Ensemble den Traum, auf der Bühne am Storenwald spielen zu können. Die Rollen als Berufskraftfahrer, Bauarbeiter und Fußballfan auf Auswärtsfahrt scheinen ihm wie auf den Leib geschrieben.

Und auch für die weiteren 15 Darsteller hatte Rues-Benz nach dem ersten Schnupper-Wochenende im Februar recht schnell die passende Rollenverteilung gefunden.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wird am Freitag, 27. Juli, Freitag, 3. August, Samstag, 4. August, Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald aufgeführt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833 /7 93 22.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wird am Freitag, 27. Juli, Freitag, 3. August, Samstag, 4. August, Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald aufgeführt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833 /7 93 22.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wird am Freitag, 27. Juli, Freitag, 3. August, Samstag, 4. August, Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald aufgeführt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833 /7 93 22.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wird am Freitag, 27. Juli, Freitag, 3. August, Samstag, 4. August, Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald aufgeführt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833 /7 93 22.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wird am Freitag, 27. Juli, Freitag, 3. August, Samstag, 4. August, Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald aufgeführt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833 /7 93 22.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wurde bereits dreimal aufgeführt. Die nächsten Vorstellungen sind am Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833/7 93 22.

Das Erwachsenenstück "Currywurst mit Pommes" wird am Freitag, 27. Juli, Freitag, 3. August, Samstag, 4. August, Freitag, 10. August, Samstag, 11. August und Freitag, 17. August, auf der Freilichtbühne am Storenwald aufgeführt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-hornberg.de und bei der Tourist-Information Hornberg unter Telefon 07833 /7 93 22.

  • Bewertung
    0