Hornberg Viel Lob und jede Menge Ehrungen beim AV

(maja). Auch in diesem Jahr fand die jährliche Jahresabschlussfeier des AV Germania Hornberg, der sich überlegen den Aufstieg in die Arge-Bezirksliga der Ringer gesichert hatte, im Gasthaus Schondelgrund statt.

Dabei blickten die Vorstände Achim Schemel, Michael Lehmann und Stefan Fricke nicht ohne Stolz ins vergangene Jahr zurück. Von den überwältigenden Teilnehmerzahlen der Bezirksmeisterschaft und des Internationalen Turnieres, der tollen Leistung aller Helfer, insbesondere von Edwin Birmele, der seit 1993 alle Kanonen in mühseliger Handarbeit gebaut hat, die als Trophäen den Siegern überreicht wurden, war die Rede. Den Cheerleaders, die in diesem Jahr neu im Programm waren und für neue Frische bei den Kämpfen dieser Runde sorgten, wurden Gratuliert.

Beglückwünscht wurden zudem alle Ringer und Trainer der Jugend und der aktiven Mannschaft, die durch ihren Fleiß den jeweiligen Aufstieg in die Bezirksklasse und in die Bezirksliga geschafft hatten. Gelobt wurde insbesondere Melinda Miuti, die durch ihre Arbeit im Bambini- Training die K leinsten ab vier Jahre spielerisch an das Ringen heranführt und mit sehr viel Spaß und Freude auf die Jugend vorbereitet. Mit neun kleinen Ringerfreunden ist ihre Gruppe ordentlich gewachsen. Für die neue Saison haben sich die Trainer der Jugend, Michael Lehmann, Jan Hassis und Frank Kislat und die Betreuer der Aktiven, Robert Miuti und Aurelian Leciu, neue Ziele gesetzt und werden mit Volldampf ihre Schützlinge auf die nächste Runde vorbereiten.

Auch in diesem Jahr wurden wieder Ehrungen ausgesprochen. Für 20 Jahre Mitgliedschaft gab es die bronzene Ehrennadel für Alexander Storz, Bernd Schondelmeier, und Karl-Heinz Wöhrle. Für 30 Jahre gab es die silberne Ehrennadel für Willi Bühler, Dieter Müller, Werner Müller und Fritz Wöhrle. Für 40 Jahre Mitgliedschaft gab es die goldene Ehrennadel für Markus Haberstroh, Bernd Apsel und Eugen Lehmann. Geehrt wurden auch für 50 Jahre Mitgliedschaft, Walter Epting, Peter Hirt, Werner Lehmann und Horst Lehmann. Für 60 Jahre wurde Hans Wöhrle ausgezeichnet. Bevor es zum gemütlichen Teil überging, gab Achim Schemel noch ein paar Termine bekannt. Am 12. Januar finden die Bezirksmeisterschaften im Freistil in Hornberg statt. Am 27. und 28 April findet Hornbergs 27. Internationales Turnier statt.