Hornberg Vereine sind offen für Sportfest 2019

Sackhüpfen ist eine Disziplin beim Sportfest der Hornberger Vereine gewesen. Gibt es eine Neuauflage? Foto: Becker

Hornberg - Handballwoche, Schmetterlingsausstellung, Elf-Meter-Cup, DRK-Landeswettbewerb, Stadtfest – im Juni und Juli steht in Hornberg viel auf dem Programm. Und auch von einem Sportfest im kommenden Jahr sind die Vereine nicht abgeneigt.

Beim monatlichen Stammtisch der Hornberger Vereine haben deren Vertreter im Gasthaus Felsen verschiedene Themen angesprochen, die unter anderem auf einen prall gefüllten Terminkalender im Stadtleben hinweisen. Veranstaltungen: So weist Karin Pätzold (Schwarzwälder Pilzlehrschau) daraufhin, dass ab Freitag, 29. Juni, die BUND-Wanderausstellung "Lebensräume für Schmetterlinge" im Foyer des Rathauses zu Gast ist.

Der DRK-Ortsverband Hornberg/Gutach steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen für den Landeswettbewerb der Gemeinschaften des DRK-Landesverbands Badisches Rotes Kreuz am Samstag, 7. Juli. Thomas Saalmann, Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe, berichtet von den Plänen: "Ganz Baden wird bei uns zu Gast sein und der gesamte Ort soll integriert werden." An insgesamt zwölf Stationen, die an verschiedenen Stellen in der Stadt verteilt werden, sollen die DRK-Gruppen ihre Wettbewerbsaufgaben ausführen.

Hornbergs Bürgermeister Siegfried Scheffold und Gutachs Bürgermeister Siegfried Eckert seien "beide von der Veranstaltung begeistert" und hätten Unterstützung vonseiten der Kommunen zugesagt, sagt Saalmann. Bei circa 350 Gästen sei die Ortsgruppe Hornberg/Gutach auf Helfer angewiesen. "Und unser ganzes Team ist in die Organisation eingebunden", erklärt er. Daher freue Saalmann sich, wenn weitere Hornberger Vereine den Gastgeber unterstützen würden. Unter anderem brauche das DRK Ehrenamtliche, die die bis zu 20 Ortsgruppen während des Wettbewerbs zu den Stationen begleiten (siehe Infokasten).

Stefanie Kern als Vertreterin des Musikvereins und Trachtenkapelle, weist anschließend hin, dass die DRK-Veranstaltung leider mit dem Sandbühlfest ihres Vereins am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Juli, kollidiert – und sich die Besucher am Samstagabend zwischen den beiden Parallelveranstaltungen entscheiden müssten.

Auch die 50. Handballwoche von Freitag bis Dienstag, 22. bis 25. Juni, steht in den Startlöchern – "und die Jungs haben einiges vorbereitet", berichtet Rolf Hess den Vereinen. Am kommenden Samstag, 16. Juni, findet zudem das Sommerfest des SPD-Ortsvereins Hornberg auf dem Schlossberg statt, zu dem Dieter Müller die Vereinsvertreter einlädt. Beginn ist um 15 Uhr.

Der MSC Hornberg ist am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni Ausrichter des Motorradtrial im Steinbruch Niederwasser, berichtet Dieter Sapia. Hobby-Sportler sind zudem zum Elf-Meter-Cup des VfR Hornberg am Samstag, 30. Juni, eingeladen, heißt es beim Stammtisch. Datenschutz: Die neue Datschenschutzgrundverordnung (DSGVO) beschäftigt auch die Hornberger Vereine. Hess fragt die Vertreter, ob beim nächsten Stammtisch erneut eine Schulung für die Ehrenamtlichen organisiert werden soll. Ein Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf IT-Fragen würde die Hornberger bei Interesse über die DSGVO informieren.

Die Hornberger sind sich einig, dass sich die erste Panik um die Verordnung gelegt habe und sie derzeit keinen Bedarf sehen würden. "In einem halben Jahr können wir ja erneut darüber sprechen. Vielleicht tauchen bis dahin ja weitere Fragen auf", sagt Heiko Faller. Sportfest: "Bürgermeister Siegfried Scheffold hat angefragt, ob wir 2019 wieder ein Sportfest organisieren möchten", informiert Hess. Auch Beate Brohammer von der Tourist-Info habe, so Hess, das Thema schon angesprochen. Das erste Sportfest der Hornberger Vereine 2017 sei gut angekommen. Die Vertreter sind sich einig, dass sie grundsätzlich ein weiteres Sportfest für 2019 begrüßen würden – und das eventuell in Kombination mit dem Elf-Meter-Cup des VfR veranstalten könnten. Näheres werde bei den folgenden Stammtischen besprochen. Kinderferienprogramm: Die Hornberger können sich bis Ende dieser Woche noch bei der Gemeinde melden, wenn sie sich am Kinderferienprogramm beteiligen möchten.  Verschiedenes: Generell ist der Hornberg-Tag auf der LGS in Lahr gut angenommen worden. Jedoch habe es, so Stefanie Kern, Probleme mit der Technik und dem Ablauf gegeben. Hess bittet die Vereine , an der Umfrage des Schwarzwald-Tourismus Kinzigtal unter schwarzwald-kinzigtal.info teilzunehmen. Nächstes Treffen: Beim Stammtisch am Montag, 7. Juli, werden die Vereine über das Stadtfest am 21. und 21. Juli informiert.

Das DRK Hornberg/Gutach benötigt für den DRK-Landeswettbewerb am 7. Juli in Hornberg noch Helfer. Informationen gibt es bei Joachim Hurst per E-Mail an Joachim.Hurst@drk-lahr.de.