Hornberg Partyvolk bringt die Halle zum Beben

Mit rund 700 Gästen war es der bisher besucherstärkste Plastikhexenball. Fotos: Stangenberg Foto: Schwarzwälder Bote

Hornberg hat am Freitag sein "gelbes Wunder" gefeiert. Zum 20. Mal ging der Plastikhexenball in der Stadthalle mit 700 Gästen und befreundeten Fasnets-Gruppen reibungslos über die Bühne.

Hornberg. Eingeladen hatten die namensgebenden Plastikhexen, die ihre Feier anlässlich ihres 25. Geburtstags unter das Motto "Ein viertel Jahrhundert gelbes Wunder" stellten. Die aus dem VfR Hornberg entstandene Truppe lockte zu ihrem Ball vor allem wieder jüngere Hornberger, aber auch befreundete Fasnets-Gruppen aus Nah und Fern ein.

Dass die Plastikhexen stolz auf ihre 25-jährige Geschichte sind, fiel den Besuchern gleich beim Betreten der Holzwurmhalle auf: Banner wie "Plastik isch die Welt" oder "Plastikhexen-Total" hingen an den Wänden. Die Plastikhexen, bekanntlich in gelb gekleidet, sorgten an diesem Abend für einen reibungslosen Ablauf und die Verpflegung der feierwütigen Gäste.

DJ Fazio sorgt für gute Stimmung

Während bis 22 Uhr die ersten Besucher eintrudelten, kam es gegen 22.30 Uhr zum ersten Höhepunkt des Abends mit dem Auftritt der "Dance Witches" der Buchenbronner Hexen. DJ Fazio sorgte musikalisch für gute Stimmung und spätestens ab 23 Uhr lief die Party in der Holzwurmhalle auf Hochtouren.

Erst am frühen morgen, gegen 5 Uhr, endete das Fest, berichtet Thomas Spathelf vom VfR Hornberg am Samstag auf Anfrage des Schwarzwälder Boten. Mit circa 700 Feiernden war es der bisher besucherstärkste Plastikhexenball. "Wir sind sehr zufrieden", bilanziert er.

Es habe keine negativen Vorfälle gegeben, rundum sei es für alle Beteiligten ein schöner Abend gewesen. "DJ Fazio hat die Leute richtig eingeheizt und die Holzwurmhalle hat gebebt", sagt Spathelf lachend.

Die Plastikhexen haben den Reigen der Hornberger Fasnetsbälle in der Stadthalle eröffnet. Am kommenden Samstag, 16. Februar, laden die Buchenbronner Hexen zu ihrem 31. Hexenball. Beginn ist um 19.51 Uhr. Infos gibt es unter www.buchenbronner-hexen.de. Der TV Hornberg feiert am Samstag, 23. Februar, seinen "Grün-Weiß-Ball". Los geht es um 20 Uhr. Am "Schmutzigen Dunschdig", 28. Februar, steigt nach dem Hemdglonkzerumzug der Hemdglonkerball ab circa 20 Uhr. Am Fasnets-Samschdig, 2. März, wird ab 20 Uhr der Hörnerball der Narrenzunft gefeiert. Unter dem Motto "Hornberger Puppenkiste" feiert die Narrenzunft am Fasnets-Sonntag, ab 19 Uhr seinen Zunftball in der Hornberger Stadthalle.