Hornberg Neue Arztpraxis sichert Versorgung

Stadtoberhaupt Siegfried Scheffold nahm auf dem Behandlungsstuhl Platz. Das Team der neuen Zahnarztpraxis um Lisa Haas, Michael Bauer, Fiona Schwendemann, Hubert Uhl (von links) freut sich über seinen Besuch sicher ebenso wie über jeden neuen Patienten. Foto: Jehle

Ländlicher Raum: Fiona Schwendemann kümmert sich mit ihrem Team um alle Fragen rund um den Zahn

In Hornberg hat die neue "Zahnarztpraxis am Viadukt" eröffnet. Hubert Uhl und Michael Bauer, die gemeinsamen Inhaber der Wolftalpraxis in Oberwolfach, freuen sich über ihren weiteren Standort.

Hornberg. Schon seit Monatsanfang werden in der neuen Praxis Patienten behandelt. Am Freitag fand nun auch die offizielle Eröffnungsfeier statt. "Es ist so geworden, wie wir uns vorgestellt haben und darüber freuen wir uns", erklärte Hubert Uhl. Er ist gemeinsam mit Michael Bauer Inhaber der Wolftalpraxis in Oberwolfach.

Die Hornberger Einrichtung wird von Fiona Schwendemann geführt, die in die Sozietät eingestiegen ist. Die Zahnärztin ist an drei Tagen der Woche in Hornberg und freitags in Oberwolfach für ihre Patienten da. "Die Praxis hier in Hornberg wird täglich besetzt sein, bis auf Freitagnachmittags", teilte Kollegin Lisa Haas im Gespräch mit unserer Zeitung mit (siehe Info).

"Wenn ein Objekt fertig ist, gilt es jene lobend zu erwähnen, die es möglich machten", leitete Uhl seinen Dankesreigen ein, der die Stadt Hornberg, die Familie Keller als Immobilieneigner und Architekt Fritz Wöhrle sowie die ausführenden Handwerker einschloss.

Bevor das Unterfangen in Angriff genommen wurde, habe es viele Überlegungen für die Umsetzung gegeben. Strukturell sollte es eine eigenständige Zahnarztpraxis sein im Verbund mit der Wolftalpraxis. Positive Aspekte dieser Zusammenarbeit waren die Gewährleistung gegenseitiger Vertretung und auch wirtschaftliche Gesichtspunkte wie Personalplanung und Beschaffungen.

Mit dem Einstieg von Schwendemann in die Kooperation konnten diese Vorstellungen Gestalt annehmen. In die Hände gespielt haben laut Uhl außerdem die guten Kontakte Michael Bauers. So haben Bauer und Lisa Haas gemeinsam in Freiburg studiert. Auch die Zusammensetzung des Praxis-Teams sei größtenteils sein Verdienst.

"Ohne gutes Team geht es gar nicht", betonte Uhl. Noch vor der konkreten Umsetzung sei mit der Oberwolfacher Belegschaft gemeinsam erörtert worden, ob "wir sowas aufziehen können." Eine ganz wichtige Lücke sei mit der Eröffnung der Zahnarztpraxis in Hornberg geschlossen worden, unterstrich Bürgermeister Siegfried Scheffold: "Mit Freude ist festzustellen, dass die zahnärztliche Versorgung im Ort gesichert ist."

Ein großes Kompliment sprach Scheffold hinsichtlich der unkomplizierten Zusammenarbeit aus. Positiv zu werten sei auch, dass die Kommune in zwei Förderprogramme aufgenommen wurde. Es konnten Zuschüsse einmal unter dem Aspekt als Schwerpunktgemeinde und zum anderen hinsichtlich der Grundversorgung beantragt werden. "Die Einrichtung ist ein Musterbeispiel dafür, wie ärztliche Versorgung im ländlichen Raum gesichert werden kann, wenn Ärzteschaft, Immobilieneigentümer und Kommunen gut zusammenspielen", so der Bürgermeister.

Auch gewährleisten Modelle dieser Art eine flexible Arbeitszeitgestaltung, wie gerade junge Frauen sie brauchen, und seien gut übertragbar auf die allgemeine Ärzteschaft. Zur Begrüßung überreichte Scheffold einen Gutschein der örtlichen Gastronomie und eine Magnumflasche Sekt. "Sie können jetzt spülen", scherzte der Bürgermeister in Anspielung auf den Standardsatz beim Zahnarztbesuch nach der Behandlung.

Die neue Hornberger Zahnarztpraxis am Viadukt ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr und mittwochnachmittags nach Vereinbarung besetzt. Eine Terminvereinbarung ist unter Telefon 07833/9602120 oder per E-Mail an info@zahnarztpraxis-am-viadukt.de möglich.

  • Bewertung
    0