Hornberg Beim MTV Reichenbach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren

Der MTV Reichenbach ist bereits mit den Vorbereitungen für das Sommernachts- und Trachtenfest beschäftigt. Foto: Schwind Foto: Schwarzwälder Bote

Hornberg-Reichenbach (red/lst). Die Vorbereitungen für das Sommernachts- und Gartenfest des Musik- und Trachtenvereins (MTV) Reichenbach sind in vollem Gang. Um den Gästen auf der Hofbauernwiese von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. August, wieder eine Waldfestatmosphäre bieten zu können, beginnen die Mitglieder bereits Wochen vorher mit den Arbeiten.

 

Nach den Mäharbeiten auf dem Festplatz bauen die Musiker derzeit die Überdachung auf. Selbst die Kegelbahn wird jedes Jahr von neuem errichtet. Die Abende vor dem Fest verbringen alle Mitglieder unter anderem damit, Garnituren aufzustellen, Cocktails vorzubereiten oder Deko zu basteln. "Für alle fleißigen Hände findet sich eine Aufgabe", berichtet der Verein in einer Ankündigung.

Die Besucher erwartet an allen drei Tagen auf dem Platz beim Hofbauernhof ein lockeres Ambiente, 1000 überdachte Sitzmöglichkeiten und Blas- und Partymusik der Spitzenklasse. Das Sommernachts- und Gartenfest findet seit mehr als 50 Jahren auf der Hofbauernwiese statt, berichtet Susanne Schwind vom MTV. "Ganz Reichenbach ist auf den Beinen", erzählt sie. Auch den jungen Mitgliedern bereiten die Vorbereitungen sehr viel Spaß. "Von klein auf sind bei uns alle dabei."

Das Fest beginnt am Freitag, 3. August, mit einem Handwerkervesper mit dem Musikverein Harmonie Schapbach. Ab 20 Uhr geht es weiter mit der Formation "Egerländer Gold", die in ihrer letzten Saison wieder "Blasmusik der Spitzenklasse" präsentiert. Am Samstag, 4. August, steigt mit der "Dirndl Night" eine Partynacht in Dirndl und Lederhosen. Der Musikverein Eintracht Lauterbach spielt ab 19 Uhr auf. Anschließend geht es mit den "Steigerwälder Knutschbärn" weiter.

Der Sonntag, 5. August, steht ganz im Zeichen von Blasmusik und Tradition: Ab 11 Uhr spielt die Bauernkapelle Mindersdorf. Im Anschluss können die Besucher beim Brauchtumsnachmittag die Bollenhuttracht und Trachtentänze bewundern. Die Blaskapelle Lauterblech gestaltet ab 18 Uhr den Festausklang.

Wie der MTV mitteilt, erwartet die Gäste an allen drei Tagen Produkte von heimischen Höfen, wie Weckle, Wurst oder Liköre, sowie eine große Auswahl an Kuchen. Für Jung und Alt gibt es einen Schießstand und eine Kegelbahn. Auf der Hüpfburg oder im Sandkasten gibt es für alle Kinder eine Beschäftigung. Speziell für Sonntagmittag wird ein Meerschweinchen- Rennen und Dosenwerfen von den Mitgliedern der Kindertanzgruppe vorbereitet, bei dem es Preise zu gewinnen gibt.

Weitere Informationen: Karten für den Samstag gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Hornberg und bei der Aral-Tankstelle Lehmann in Hornberg für sieben Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt neun Euro.

  • Bewertung
    1