Hohberg "Wenn du sie brauchst, ruf einfach an"

Der Hohberger Kinder-Liedermacher Marcel Lehmann besingt in seinen zwei neuen Musikstücken die Polizei. Foto: privat Foto: Lahrer Zeitung

Der Respekt schwindet, die Aggressivität nimmt zu: Immer häufiger sind Polizeibeamte von Angriffen und Pöbeleien betroffen. Der Hohberger Kinder-Liedermacher Marcel Lehmann hat sich etwas einfallen lassen: Er singt einfach dagegen an.

Hohberg (red/ma). Gemeinsam mit Initiator Bernd Köstlin und renommierten Künstlern hat sich Lehmann in einem Musikprojekt mit dem Thema auseinandergesetzt. Entstanden sind zwei eingängige Lieder, die im Tonstudio SCB-Music in Bretzfeld, unter Mitwirkung von Musikern des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg, eines Chors der Aurelius Sängerknaben Calw aufgenommen worden sind.

Helle Kinderstimmen des Calwer Knabenchors begleiten Lehmann

Der Pädagoge und Musiker weiß um die Faszination, die für Kinder von der Polizei ausgeht, und war daher von der Idee Bernd Köstlins schnell begeistert, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Interesse junger Menschen an der Polizeiarbeit, das Lehmann als Lehrer oft wahrgenommen habe, nahm er als Ausgangspunkt, um in seinen beiden Liedern einen respektvollen Blick auf den Menschen in der Uniform und seinen tierischen Helfer anzuregen. Herausgekommen sind zwei Kompositionen, die ganz auf den erhobenen Zeigefinger verzichten können.

Mit "Die Polizei" wurde erstmals ein Werk des Liedermachers von einem auf Blasorchester spezialisierten Verlag veröffentlicht. Im Rahmen der Serie "Carpe Diem: Music for Kids" ist das von Fynn Müller arrangierte Lied im Musikverlag Carpe Diem zum einen als Partitur für Blechbläserseptett und Percussion, zum anderen als Notensatz für Piano und Gesang erhältlich, heißt es in der Mitteilung Die Tonaufnahmen der beiden Lieder können unter www.marcel-lehmann.de kostenlos abgerufen und angehört werden.

Musiker des Landespolizeiorchesters wirken ebenfalls mit

"Die Polizei, die Polizei, die schätzen alle hier, wenn du sie brauchst, ruf einfach an, im Polizeirevier.....", singt Lehmann den Kehrvers des Lieds "Die Polizei" – begleitet von vielen zarten Kinderstimmen.

Projektinitiator Köstlin dürfte sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein. Der engagierte Musiker des Landespolizeiorchesters hat, so formuliert er es auf der Webseite zum Kunstprojekt "Im Visier" (siehe Info), das Ziel, "dass der gegenseitige Respekt wieder in den Vordergrund rückt, anstelle von Rechthaberei, Ignoranz und Aggressivität."

Im Rahmen des Kunstprojekts "Im Visier – Entdecke den Menschen in der Uniform" setzen sich Künstler auf unterschiedliche Arten mit der Polizeiarbeit auseinander. Das Ziel ist dabei, die Bevölkerung für die Bedürfnisse der Mitbürger in Uniform zu sensibilisieren. Mehr Infos dazu gibt es im Internet auf www.im-visier.eu.

  • Bewertung
    2