Am Wochenende möchte der KSV Hofstetten bei den Südbadischen Ringer-Meisterschaften in Hausen-Zell die Weichen für die nationalen Titelkämpfe Ende März beim KSV Kirrlach und KSV Pausa stellen. "Es geht nur über Titel, wenn du nicht schon im National-Kader wie beispielsweise Julian Neumaier, Patrick Neumaier oder Marius Allgaier steht", gibt KSV-Jugendtrainer Michael Volk zu bedenken. Und der griechisch-römische Stil ist die Paradedisziplin der KSV-Athleten, die in diesem Stil schon etliche Medaillen bei Deutschen Meisterschaften abräumten und auch auf Edelmetall im Wiesental hoffen. In der Stadthalle Zell gehen am Samstag zunächst die Aktiven und die C-Jugendlichen auf die Matte, am Sonntag übernehmen die A- und B-Junioren, gerungen wird in der Stilart griechisch-römisch. Anfang März geht es mit den Südbadischen Meisterschaften im freien Stil weiter, Gastgeber ist dann der KSV Haslach.