25 Mannschaften von der Oberliga bis zur Kreisliga B aus dem Breisgau und der Ortenau haben in der Breisgauhalle vier Tage lang um den Gottfried-Greschbach-Gedächtnis-Pokal gekämpft. Sieger war zum vierten Mal in Folge der Oberligist SC Bahlingen, der sich im Finale mit 5:2 souverän gegen den FC Teningen durchsetzte. Dritter wurde der SG Schallstadt-Wolfenweiler, der im Neun-Meter-Schießen mit 2:1 knapp gegen den Gastgeber FV Herbolzheim (Foto, gelbes Trikot) gewann. Auch dieses Jahr war das Spiel wieder ein wahrer Publikumsmagnet. Mehr als 2000 Zuschauer sahen sich die Spiele an. Foto: Künstle