Herbolzheim Reise nach Amerika

Sonja Schnell (von links) ehrte Eberhard Herrmann, Hans Giesin, Christa Binder und Michael Rist für 40 Jahre Aktivität am Instrument. Foto: Schnabl Foto: Lahrer Zeitung

Wagenstadt (ws). Blasmusik vom Feinsten war beim Musikverein und seinem Nachwuchs in der vollen Wagenstädter Turn- und Festhalle angesagt. Das Adventskonzert stand ganz unter dem Thema "American Music Trip". Zur richtigen Einstimmung des Broadway-Flairs sorgte die Jugendkapelle – den Beginn machte die rockig-groovigen Nummer "Rock Space" ganz im Stil eines Pop-Songs.

Die Musiker des Orchesters marschierten wie Gladiatoren ein. In den USA nennt man sie "Heroes". Und heldenhaft war auch deren Einstieg. Knapp anderthalb Stunden wurde ein abwechslungsreicher und musikalisch schwungvoller Konzertabend geboten, den Mareike Toews und Felix Neubauer moderierten. Die Reise in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten startete in Kalifornien ("Sousa Palooza") und ging zunächst in den nördlichen Nachbarstaat Oregon. Western- und Rockrhythmen gepaart mit melodiösen Passagen und ein Wiederhören mit Altbekanntem ließen den Trip zum spannenden Erlebnis werden.

Zum Schluss gab’s noch das Theaterstück "Oma Gretchens neue Stiefel". Die Szenerie fesselte und Lachsalven gab es in der dreiviertelstündigen Aufführung im Minutentakt.

40 Jahre ("goldene Verbandsnadel" und Ehrenmitgliedschaft): Christa Binder, Hans Giesin, Eberhard Herrmann und Michael Rist.

25 Jahre ("silberne Verbandsnadel"): Heiko Weisenberger

20 Jahre ("silberne Ehrennadel"): Natalie Kapp, Kathrin Sillmann und Heiko Weisenberger.

10 Jahre: Jenny Brotz.

  • Bewertung
    0