Herbolzheim Perfekter Start in die Badesaison im Terrassenbad

Herbolzheim (jg). Mag das Wetter in den Tagen davor und danach auch regnerisch gewesen sein, am Tag der Eröffnung der Badesaison in Herbolzheim schien die Sonne. Sehr zur Freude der 30 schon wartenden Badegäste, die sich nach dem Öffnen der Schwimmbadtore sofort einen Platz zum Umziehen suchten und ins Wasser stürzten. Die Meinungen über die Wassertemperatur von 22 Grad gingen dabei etwas auseinander. Bademeister Kemal Yildiz erklärte augenzwinkernd, dass er schon zweimal geschwommen und das Wasser warm sei. Auch Bürgermeister Thomas Gedemer sagte mit einem Lachen, "das Wasser sei warm wie in der Badewanne". Andere schafften hingegen nur eine oder eine halbe Ehrenbahn, bevor sie zitternd, aber gut gelaunt heiß duschen gingen.

Stadt hat vor, weiter ins Freibad zu investieren

Die Stadt hat viel in ihr Freibad investiert und will das auch weiterhin tun: Nachdem ein Pumpendefekt die Badesaison vergangenes Jahr vorzeitig beendet und große Teile des Kellers unter Wasser gesetzt hatte, wurden 35000 bis 40 000 Euro bereitgestellt, um das Bad wieder flott zu machen. So war unter anderem ein neuer Stromkasten notwendig.

Zudem wurde das Kartensystem umgestellt. Die neuen Jahreskarten sind personalisiert und können nun jedes Jahr neu aufgeladen werden. In Zukunft soll es sogar möglich sein, dass die Jahreskarteninhaber sich mit den Karten selbst ins Schwimmbad lassen können, erklärte Gedemer. Bis zur Eröffnung wurden rund 950 Jahreskarten verkauft.

Nach der aktuellen Saison soll auch das Thema Umkleiden angegangen werden. Der Trakt soll für die Saison 2020 mit neuen Duschen, Umkleiden und Sanitäranlagen ausgestattet werden. Für die dafür notwendigen Arbeiten von Oktober bis Dezember hat der Gemeinderat bereits 300 000 Euro bewilligt, Gedemer zeigte sich zuversichtlich, dass auch der neu gewählte Gemeinderat für die Arbeiten von Januar bis April noch einmal 300 000 Euro bewilligen werde.

Die Stadt hat die Betreuung des Schwimmbad-Kioskes abgegeben. Daniel Gebhard wird mit seinem etwa zehnköpfigen Team ein breit gefächertes Speisenangebot mit verschiedenen Tagesessen am Wochenende anbieten. Außerdem wird es auch besondere Aktionen wie einen Burger- oder einen Crêpes-Tag geben. Zudem setzt der neue Kiosk-Betreiber auf Nachhaltigkeit: Der Kaffee ist fair gehandelt. Von Papptellern und Plastiktellern wurde auf Glas und Porzellan umgestellt.

Weitere Bilder: www.lahrer-zeitung.de

Das Terrassenbad ist jeden Tag von 9 bis 19 Uhr geöffnet, am Mittwoch ist ab 7.30 Uhr Frühschwimmen. An heißen Tagen kann das Ende auf 20 Uhr verschoben werden.

Schwimmkurse für Anfänger und Fortgeschrittene bietet Bademeister Kemal Yildiz an. Wer mitmachen will, soll sich mit ihm unter Telefon 0179/7 11 20 73 in Verbindung setzen.

Damit Kinder schwimmen lernen, sollen die Grundschulen das Freibad verstärkt nutzen. Deshalb sollen interessierte Lehrer zum Rettungsschwimmer ausgebildet werden. Die Stadt sucht zudem noch nach einer Bustransportmöglichkeit, damit die Kinder dann zügig zum Schwimmunterricht kommen können.

  • Bewertung
    1