Herbolzheim 1172 Euro für Kirche

Bei der Spendenübergabe (von links): Jutta Ziebold, Pfarrer Botho Jenne, Heike Hägle, Martin Fink und Ortsvorsteher Ralf Obergföll Foto: Schnabl Foto: Lahrer Zeitung

Herbolzheim (ws). Pfarrer Botho Jenne und Kirchengemeinderatsmitglied Jutta Ziebold haben für die Aktion "Die Kirche bleibt im Dorf" einen Scheck in Höhe von 1172 Euro überreicht bekommen. Es ist der Erlös des ersten Brogginger Weihnachtsdorfs, das im Dezember im Pfarrhof stattgefunden hatte.

Die Idee zu diesem hatte Elternbeirat Dirk Hanser. Vereine und sonstige Institutionen nahmen daran teil und spendeten ihre Erlöse. Der Elternbeirat hat seinen Anteil dem evangelischen Kindergarten zur Anschaffung von Spielzeug zukommen zulassen. Ortsvorsteher und Vorsitzender des Heimatvereins Ralf Obergföll, Martin Fink vom Sportverein und Heike Hägle hingegen spendeten ihren Anteil, dessen Summe aus dem Verkauf an Speisen, Getränken, Selbstgestricktem und weiteren Geschenkartikeln zusammenfloss, für das Projekt "Die Kirche bleibt im Dorf".

  • Bewertung
    0