Hausach (cko). Der Hausacher Sommerbergtunnel ist gestern, Donnerstag, am Vormittag für einige Stunden gesperrt gewesen. Grund war laut Auskunft des Landratsamts eine unerwartete Störung. Die Stromversorgung musste repariert werden. Der Verkehr staute sich zeitweise kilometerlang in alle Richtungen. Vor allem in Hausach, durch das die Fahrzeuge umgeleitet wurden, war die Lärmbelastung durch den vermehrten Verkehr und vor allem durch die Lastwagen zu spüren. Viele Autofahrer versuchten dem Stau zu entgehen um Zeit zu sparen und fuhren zum Teil sehr lange Umwege. Sie nahmen teilweise Wege durch Fischerbach oder in Hausach über die Hegerfeldstraße in Kauf. Auch dort war der zusätzliche Verkehr zu spüren. Um die Mittagszeit waren die Arbeiten dann beendet und der Tunnel wurde wieder freigegeben.