Hausach "Themenvielfalt ist beeindruckend"

Die Garten- und Landschaftsbauunternehmer Petra und Stefan Burkhardt freuten sich über den Besuch der Landtagsabgeordneten Marion Gentges. Foto: VGL BW Foto: Schwarzwälder Bote

Einen Besuch hat die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Gentges kürzlich dem Betrieb Garten Burkhardt abgestattet. Dabei ging es unter anderem um die Landesgartenschau sowie lokale Probleme der Branche und mögliche Lösungsansätze.

 

Hausach (red/kty). Dabei ergriff die Landtagsabgeordnete nicht nur die Chance, den Betrieb zu besichtigen, sondern sprach mit dem Unternehmer Stefan Burkhardt auch über regionale Herausforderungen der Branche. Der Besuch fand im Rahmen des Programms "GaLaBau trifft Politik" vom Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg (VGL BW) statt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Arbeitsbeginn: 9.30 Uhr – zumindest für die Landtagsabgeordnete Gentges. Nach einer Besichtigung des 25-Mann starken Garten- und Landschaftsbaubetriebes besprachen Burkhardt und Gentges die lokalen Probleme und diskutierten auch über mögliche Lösungsansätze, heißt es in der Mitteilung des Verbands weiter. Im Zentrum des Gesprächs standen außerdem die (Landes-)Gartenschauen. Für Burkhardt gerade ein spannendes Thema, da er aktuell auf der Landesgartenschau in Lahr selbst einen Ausstellungsgarten gebaut hat und noch bis Oktober betreut.

Für die Landtagsabgeordnete sei es ein spannender und informativer Vormittag gewesen, heißt es in der Mitteilung weiter. "Die Themenvielfalt im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau ist beeindruckend und wird durch Ausstellungen wie die Landesgartenschau auch für eine großen Zahl von Menschen erlebbar", so Gentges. Und weiter: "Der direkte Austausch liegt mir am Herzen, denn nur auf diese Weise erfährt man, was die Betroffenen bewegt und was an den Rahmenbedingungen verbessert werden kann."

Im Rahmen des Programms "GaLaBau trifft Politik", initiiert vom Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg lernen insgesamt über 70 Abgeordnete des Landtags Baden-

Württemberg Betriebe innerhalb ihres Wahlkreises kennen. Sie packen mit an und lernen so die Landschaftsgärtner-Branche besser kennen.

  • Bewertung
    0