Hausach "Komm, erzähl mir deine Geschichte!"

Bereits zum dritten Mal können sich Kinder bei der Erzählwerkstatt kreativ ausleben. Archivfoto: Beule Foto: Schwarzwälder Bote

Auch nach dem Leselenz macht Hausach seinem inoffiziellen Titel als Kulturhauptstadt des ländlichen Raums alle Ehre. José F. A. Oliver und seine Schwester Victoria Agüera de Stahl veranstalten für Kinder eine Erzählwerkstatt.

Hausach. Zum dritten Mal bietet Oliver in Kooperation mit der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg die Werkstatt an, die in diesem Jahr unter dem Motto "Wörter-Tausch: ›Komm, erzähl mir deine Geschichte(n)!‹" steht. Von Montag bis Freitag, 26. bis 30. August, sollen Kinder miteinander ins Gespräch kommen, erzählen und schreiben ihre Geschichten.

"Das Angebot unseres Schreibwerkstatt-Vorhabens für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 14 Jahren hat sich folgende Aufgabe gestellt: Wörter tauschen, Sprache schöpfen und gestalten", erklärt Oliver auf Anfrage des Schwabo und führt weiter aus: "Sprache wird in der Kommunikation kontinuierlich gemeinsam entdeckt. In all ihren Facetten."

Alltagssprache im Dialog wahrnehmen

Das Schreib-Projekt biete die Möglichkeit, die vorhandenen Herkunftsworte aufgrund der interkulturellen Zusammensetzung der Gruppe und damit deren Alltagssprache im Dialog wahrzunehmen und zu erleben.

Die Gestaltung von Texten und das "freie Sprechen" sowie das "freie Schreiben" stehen im Mittelpunkt. Dabei treten die Teilnehmer mit ihrem, jeweiligen Gegenüber in Kontakt und befragten sich gegenseitig. So kommunizieren sie während all der Werkstattphasen und entwickeln dadurch ein empathisches Verhalten. "Gegenseitig, im Hinblick auf die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen – und natürlich, auch sich selbst gegenüber", so Oliver.

"Dieses oral-phonologische wie textliche Spracherleben in unserer Erzähl- und Sprachwerkstatt ist ein Mosaik spannender Wahrnehmungsmomente von Sprache."

Die Werkstatt in der Hausacher Kulturgarage beginnt morgens um 9 Uhr mit einem Frühstück und geht jeweils inklusive eines gemeinsamen Mittagessens bis 14 Uhr.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sommerferienprogramms für Kinder und Jugendliche statt und wird von der Stiftung Kinderland gefördert. Bisher haben sich zehn Kinder angemeldet, maximal 15 können teilnehmen. Anmeldungen sind also noch möglich, und zwar über die Touristinfo unter Telefon 07831/7970 oder per E-Mail an h.maertin@hausach.de.

Oliver hält die Erzählwerkstatt zusammen mit Victoria Agüera Oliver de Stahl ab. Sie leitet die Grundschulförderklasse (GFK) in Gengenbach, ist Fachberaterin für Vorschuldidaktik sowie Heilpädagogin und staatlich anerkannte Erzieherin mit nationalem Maria-Montessori-Diplom. Zusätzlich gibt sie Werkstätten als ausgebildete Referentin für das Projekt Ohrenspitzer, eine Initiative der Landesanstalt für Medien und Kommunikation (LMK).

  • Bewertung
    0