Hausach Der Live-Charakter wird beibehalten

In seiner üblichen Form wie hier im vergangenen Jahr wird das Dorfkirchenkonzert dieses Mal nicht stattfinden.Archivfoto: Dorn Foto: Schwarzwälder Bote

Normalerweise würden die Hausacher Musikschüler sich jetzt auf das traditionelle Dorfkirchenkonzert, das immer Anfang Dezember stattfindet, vorbereiten. Das fällt aufgrund der Corona-Pandemie aus. Zumindest in seiner gewohnten Form.

Hausach. Wie Zweigstellenleiterin Kathrin Krichel dem Schwarzwälder Boten erklärte, kann das Konzert, das üblicherweise jedes Jahr Anfang Dezember in der Dorfkirche stattfindet, aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen nicht stattfinden. Doch das Team der Musikschule will nicht ganz mit der Tradition brechen.

"Aus diesem Grund hat unser Team beschlossen, dass wir uns am Sonntag, 6. Dezember, in der Stadthalle treffen und die Einzelbeiträge in ein Filmchen packen und das auf Youtube stellen", berichtet Krichel. 20 Jugendliche werden an diesem einzigartigen Konzert teilnehmen und 15 Beiträge spielen – doch sie werden sich nie gleichzeitig in einem Raum aufhalten. Und die Zuhörer können sich das Konzert ein paar Tage später im Internet anschauen. So wird die Anzahl der Kontakte reduziert.

Unterstützt wird die Musikschule bei ihrem Vorhaben von der Technik-AG des Robert-Gerwig-Gymnasiums und Videoproduzent Stefan Hättich. Letzterer wird den Film zusammenschneiden, der dann über den Kanal der Musikschule auf Youtube gestellt wird. "Wir rechnen damit, dass der Film zum dritten Advent freigeschaltet wird", so Krichel.

Der Vorteil des Formats liege neben der Reduzierung der Kontakte darin, dass der Live-Charakter beibehalten wird. Außerdem hatten die Musikschüler mit dem Online-Konzert endlich wieder etwas, auf das sie hinarbeiten konnten. "Es mussten so viele Veranstaltungen abgesagt werden. Irgendwann fehlt ein Ziel", meint Krichel. Mit dem digitalen Konzert erhielten die Jungmusiker wieder die Gelegenheit, ihre Können öffentlich zu zeigen – wenn auch in einer anderen Form.

Bezüglich des Programms müssen bei allen mit ihm verbundenen Vorteilen natürlich dem digitalen Format geschuldet auch Anpassungen vorgenommen werden. So werden die einzelnen Beiträge nicht zu lang bemessen, erklärt die Leiterin.

Das Konzert der Gruppe "Musica Viva" unter der Leitung von Peter Stöhr, das üblicherweise kurz vor Weihnachten in der Dorfkirche stattfindet, wird es dieses Jahr nicht geben. Auch hier ist Corona der Grund.

  • Bewertung
    0