Haslach Katharina Rauer verlässt die Stadt Haslach

Katharina Rauer sollte die Nachfolge von Roland Wacker im Haslacher Stadtbauamt antreten. Nach nur vier Monaten verlässt sie den Posten jedoch auf eigenen Wunsch. Foto: privat

Haslach (red/lmk) - Nach nur vier Monaten ist die Stadt Haslach wieder auf der Suche nach einem neuen Stadtbaumeister. Wie Kulturamtsleiter Martin Schwendemann in einer Pressemitteilung bekannt gab, verlässt Katharina Rauer die Stadt Haslach auf eigenen Wunsch. Die Architektin mit dem Titel einer Diplom-Ingenieurin arbeitete seit 1. November des vergangenen Jahres bei der Verwaltung. Sie sollte die Nachfolge von Roland Wacker antreten, der Ende Februar 2018 nach mehr als 30 Jahren an der Spitze des Bauamts in Ruhestand ging.

Nun sucht die Stadt ab sofort wieder nach einem Stadtbaumeister oder einer Stadtbaumeisterin, die mit sofortiger Wirkung die Arbeit aufnehmen kann. »Wir respektieren die Entscheidung von Frau Rauer und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute«, wird Bürgermeister Philipp Saar in der Mitteilung zitiert. Bis zur Neueinstellung eines Nachfolgers übernimmt Stellvertreter Joachim Stelz die Leitung von Bau- und Baurechtsamt.