Haslach i. K. Vierter Titel in den letzten sechs Jahren

Die erfolgreichen Haslacher Jugendringer mit ihren Betreuern (von links): Trainer Michael Duffner, Marvin Allgaier, Trainer Jürgen Ringwald, Idriss Sawafta, Tim Dirhold, Jannis Gleissle, Lucas Ringwald, Nils Ringwald, Valerio Zorzi, Nico Dold, Leon Lupfer, Jannik Dold, Trainer Thorsten Allgaier und Robin Eble. Foto: Allgaier Foto: Schwarzwälder Bote

Und wiederum klappte es: Die Jugendringer des KSV Haslach sicherten sich vorzeitig den Meistertitel in der Bezirksjugendliga Südbaden.

Bereits zum vierten Mal, nach 2014, 2015 und 2016, errang die KSV-Jugend mit ihren Trainern Thorsten Allgaier, Michael Duffner und Jürgen Ringwald den Titel.

Mit einem deutlichen 32:8-Heimsieg gegen den AC Gutach-Bleibach, der aber als 40 : 0 gewertet wurde, da die gegnerische Mannschaft nur mit sieben Ringern antrat, gewann das KSV-Team unter tosendem Applaus seines Fan-Clubs auch seinen letzten Rundenkampf. Jetzt durften auch die Ringer jubeln, es war geschafft, die Meisterschaft war vorzeitig besiegelt!

Mit 17 : 3 Punkten kann der KSV Haslach nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden, obwohl die anderen Teams noch Kämpfe austragen müssen. Die KSV Jungs ließen in der Sechser-Staffel die gegnerischen Mannschaften KSV Hofstetten, KSV Appenweier, VfK Mühlenbach, AC Gutach-Bleibach und SV Eschbach hinter sich. Die Zielvorgabe dieser Saison, um den Titel mitzuringen, wurde sogar übertroffen.

Dank des tollen Teamgeistes und der geschlossenen Mannschaftsleistung wurde überraschend der Titel geholt. Mit Jannis Gleissle, Idriss Sawafta und Yaser Al Fhaili wurden drei neue Jugendringer erfolgreich ins Team integriert. Hinzu kam der erfahrene Jugendringer Leon Lupfer, der im Sommer von der RG Waldkirch-Kollnau nach Haslach wechselte.

Das KSV-Team besetzte bei fast jedem Duell alle Gewichtsklassen. Jannis Gleissle rang in der Gewichtsklasse bis 26 Kilogramm , Nico Dold in der Klasse bis 29 Kilogramm und Jannik Dold trat in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm an. Idriss Sawafta und Yaser Al Fhaili teilten sich die Klasse bis 34 Kilogramm , Nils Ringwald besetzte die Klasse bis 38 Kilogramm . Die Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm wurde von Jan Pfaffenrot und Leon Lupfer besetzt. In der Klasse bis 46 Kilogramm rangen die beiden Teilnehmer der deutschen Meisterschaften Marvin Allgaier und Robin Eble. Die Klasse bis 52 Kilogramm besetzte Tim Dirhold, in der Klasse bis 61 Kilogramm rang Valerio Zorzi und die oberste Klasse bis 75 Kilogramm wurde von Lucas Ringwald abgedeckt.

Alle Jungs auch bereit

Natürlich waren alle Jungs auch bereit, falls es taktisch notwendig war, die Gewichtsklasse zu wechseln. Die beiden großen Jugendringer Valerio Zorzi und Lucas Ringwald mussten öfters mehrmals am Abend, zuerst in der Jugendmannschaft und danach in der ersten oder zweiten Mannschaft ran.

Als Belohnung für die sehr erfolgreiche Runde wurden die Nachwuchsringer am Samstag mit Meister-Shirts und Pokalen belohnt. Danach wurde in der Eichenbachsporthalle kräftig mit Spezi-Humpen und Oronzo-Pizza gefeiert. Der KSV Haslach ist stolz auf seine Jungs und freut sich sehr über den erneuten Titel seiner Jugendringer, der bei der Jahresabschlussfeier, bei der der Nachwuchs bereits auf die kommende Saison eingestimmt wird. gebührend gefeiert wird.

  • Bewertung
    1