Haslach i. K. Sehnsucht nach Ferne und Nähe

Southbound spielt im Haus der Musik in Haslach. Foto: Promo Foto: Schwarzwälder Bote

Haslach (red/rha). Im Haslacher Haus der Musik spielt am Samstag, 16. März, ab 20 Uhr die Band Southbound. 

Southbound ist, wenn deutsche Gemütlichkeit auf amerikanische Lässigkeit trifft. Es gelingt der Gruppe seit 1976 die besten Aspekte des Genres Country in ihre Interpretation aufzunehmen und daraus einen ureigenen Sound zu machen. Die Gruppe begeistert mit Hits wie "Son of a Gun" und dem Evergreen von Hank Williams aus dem Jahr 1952, dem Cajun-Song "Jambalaya on the Bayou" – eine gekonnte Mischung von Wehmut und Lebensfreude prägt die Band. Es gelingt der Gruppe, die besten Aspekte der verschiedenen Richtungen in ihre Interpretation aufzunehmen und daraus einen eigenen Sound zu machen. Andrea Dieterle versteht es, an die großen Western-Sängerinnen wie Dolly Parton oder June Carter Cash zu erinnern ohne sie nachzuahmen.

  • Bewertung
    0