Haslach i. K. Party-Einladung mit 5000 Bällen

Pfarrsekretärin Anke Bak und Pfarrer Christian Meyer zeigen wie es geht: sie haben den Brunnen vor der evangelischen Kirche in Haslach mit bunten Bällen befüllt. Foto: Kornfeld Foto: Schwarzwälder Bote

"Together – zusammen - wir füllen das ›Blockhaus‹" ist das Motto, mit dem für eine Riesenparty geworben wird. 500 Jugendliche, vorwiegend im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, möchten die Organisatoren mit ihrer Aktion erreichen.

 

Haslach . Dafür, dass die Teilnehmer der Party Spaß und Gemeinschaft erleben, sorgen am Freitag, 12. Oktober, DJ Faith aus Stuttgart, die Haslacher Band The Wave und der Ichenheimer DJ Oliver Ocean. Im Internet werben die Organisatoren, die evangelische Kirche und "Blockhaus"-Betreiber Daniel Wagishauser, für die Party, die hauptsächlich für Konfirmanden und Freunde veranstaltet wird.

Ein wenig erinnert die Werbeaktion an die "Ice-Bucket-Challenge", die vor einigen Jahren großen Anklang im Internet fand, und bei der sich Menschen für einen guten Zweck einen mit Eis gefüllten Eimer über dem Kopf ausleerten.

Bei der Werbung für die Party sind jedoch statt Eiswasser 5000 Bälle im Spiel. Diese können bei den Pfarrbüros in Haslach und Hausach ausgeliehen werden und dann beispielsweise in einen Brunnen oder ein Planschbecken gefüllt werden. Während die Jugendlichen Behälter mit Bällen versehen, sagen sie: "Ich fülle...(den Brunnen) mit Bällen.... Wir füllen das Blockhaus". Davon drehen sie ein circa 30 Sekunden langes Video, das sie auf ihrer Facebook-Seite mit ihren Freunden teilen.

Kurzfilme können zuhause oder im Urlaub gedreht werden

Die Freunde wiederum können auch ein Video drehen und teilen und damit die Aktion verbreiten. Die Jugendlichen können die Kurzfilme alleine oder in Gruppen, im Urlaub oder zuhause drehen. "Vielleicht lernen wir das Kinzigtal so von einer neuen Seite kennen", sagt der Haslacher Pfarrer Christian Meyer.

Die Videos können auch an Doris Klett im evangelischen Pfarramt geschickt werden. Sie stellt die Kurzfilme spätestens Mitte September ins Netz.

Alle Pfarrer der Region wurden eingeladen, mit ihren Konfirmanden teilzunehmen.

Jeder Jugendliche, der zwei Freunde – egal welcher Konfession oder Weltanschauung – mitbringt, hat freien Eintritt. "Zusammen erleben wir Gemeinschaft – ›Together‹ – mit bis zu 500 Leuten", erklärt Pfarrer Meyer.

Die Idee, eine große Party im "Blockhaus" zu veranstalten, kam vom ehemaligen Gutacher Pfarrer Mirko Diepen. Er sorgte auch dafür, dass die Party weitgehend durch Mittel aus einem Innovationsfonds der Kirche finanziert wird.

Angeboten werden ausschließlich alkoholfreie Getränke zu moderaten Preisen. Ein Team aus älteren Jugendlichen und "Blockhaus"-Mitarbeitern sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Die Party endet um 22 Uhr. Doris Klett, Gemeindediakonin in Hausach, Meyer und Wagishauser organisieren das Fest.

Die Videos können per E-Mail an doris.klett@kbz.ekiba.de, geschickt werden. Doris Klett stellt sie dann Anfang September ins Internet und verschickt den Link. Die Bälle können beim evangelischen Pfarramt in Haslach, erreichbar unter Telefon 07832/97 95 90 oder www.ev-kirche-haslach.de, sowie beim evangelischen Pfarramt in Hausach, erreichbar unter Telefon 07832/2 79 oder www.evang-kirche-hausach.de, ausgeliehen werden.

  • Bewertung
    0