Haslach i. K. "Night of Stars" findet wegen Corona nicht statt

Eine "Night of Stars" mit hunderten von Zuschauern wie 2018 wird es in diesem Jahr zwar nicht geben, dafür bereitet Musikschulleiter und Bandleader Peter Stöhr (Bildmitte) derzeit das Konzert "Simply live" mit der Bigband "Surprise" vor. Foto: Störr

Haslach - "Simply live" ist das Motto, unter dem die Bigband "Surprise" in diesem Jahr auftreten wird. Als Ersatz für die "Night of Stars" wird es damit am 20. und 21. November ab 20 Uhr eine Light-Version der Supershow in der Haslacher Stadthalle geben.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

"Wir sind aktuell in der Planung", erklärt der Leiter der Musikschule Offenburg-Ortenau und Bandleader Peter Stöhr auf Nachfrage des SchwaBo. "Simply live" werde ein schönes Konzert mit der Bigband Surprise und den Sängern Angelina Madeleine Schmid sowie Mike Schwendemann. "Und es wird etwas Besonderes", verspricht Peter Stöhr, auch unter Pandemie-Bedingungen.

Die Bühne wird umgestaltet – wie, ist eine Überraschung

Derzeit werde das Hygienekonzept samt Hallenbelegung erarbeitet und mit der Stadt Haslach abgestimmt, auf die üblichen Show-Acts muss dieses Mal aber verzichtet werden. Das Programm werde eine bunte Mischung aus Bigband-Musik, Jazz und Pop, die Bühne wird dieses Mal überraschend anders gestaltet.

"Uns ist es wichtig, dass etwas gemacht wird und es ein Konzert gibt. Auch wenn es ein paar Nummern kleiner sein wird als die Night of Stars", betont der Bandleader. Für die Musiker sei das geplante Konzert ein richtiggehender Motivationsschub gewesen. Seit die Proben wieder erlaubt wären, seien alle mit viel Freude dabei.

"Die Bigband hat sowieso eher wenige Auftritte im Jahr, die dann aber meist einen größeren Rahmen haben", beschreibt es Peter Stöhr. Mittlerweile seien die Vorbereitungen auf "Simply live" weit gediehen. Die Planung der Bühne, des Lichts und des Sounds sei aktuell noch eine große Herausforderung.

Vorverkauf soll bereits Mitte dieses Monats anlaufen

Mitte Oktober soll dann der Vorverkauf der Karten beginnen, für Ende Oktober ist der vorbereitende Probentag aller Beteiligten geplant. Wie viele Besucher am Ende in den Genuss des Bigband-Konzerts "Simply live" kommen werden, hängt von der Genehmigung der Stadt ab. Aber eines ist sicher: es wird nur ein Bruchteil dessen sein, was bei den bisherigen "Night of Stars" üblich war.

Die Bigband "Surprise" ist ein Ensemble der Musikschule Offenburg/Ortenau. Die Formation besteht seit 1989 und wird von Flötist und Dirigent Peter Stöhr geleitet. Das Repertoire der Band reicht von echten Bigband-Klassikern über Modern Jazz, Jazzrock, Funk und Latin bis hin zu Rock und Pop. In den vergangenen 30 Jahren hatte die Band zahlreiche Auftritte im In- und Ausland sowie mehrere Auftritte bei verschiedenen Rundfunkstationen.

  • Bewertung
    0