Haslach i. K. "Late Night Shopping" lockt viele Besucher

Haslach - Pünktlich zum "Late Night Shopping" sind die Temperaturen nach oben geklettert und ungezählte Gäste ins Haslacher Städtle geströmt. In den frühen Abendstunden waren die Gartenwirtschaften und die Sitzgelegenheiten der Bewirtenden voll besetzt.

Mit der Präsentation trendiger Bademode landete das Modehaus Giesler einen Volltreffer. Auf dem Marktplatz scharte sich das Publikum um den Laufsteg und kommentierte fleißig die vorgestellten Modelle. "Das würde ich niemals anziehen" oder "aus dem Alter bin ich leider raus" war zu hören, aber auch Bewunderung für einen pfiffigen Schnitt oder eines der Designs.

Dass die Ladentüren bis Mitternacht geöffnet waren, wurde gleich im Anschluss genutzt, um das eine oder andere Modell anzuprobieren und einzukaufen. Und dann gab es zu jedem Einkauf auch noch eine Dose Prosecco, die von vielen Besuchern entweder in einer der kleinen Sitzgruppen oder ganz ungezwungen an einem der vielen Stehtische getrunken wurde.

Gelegenheiten gab es in Haslachs Hauptstraße viele, je nach Musik-Geschmack lohnte sich eine kleine Auszeit an verschiedenen Stellen. So gab es beim "Mikado" beispielsweise "Musik aus der Konserve", unterhielten Jürgen Theis und Stefan Hannen als "Captain Morgan" ihr Publikum auf dem Marktplatz und boten Randy-Club um Powerfrau Andrea Möschle beste Unterhaltung beim "Studio K". Ganz anders dagegen die Musik von Jenny Jahnz und Sandra Schwörer, die sich beim "Absatz" positioniert hatten und zarte Saiten für ihr Publikum anschlugen.

Städtle verwandelt sich in ein Lichtermeer

Und während sich die Gäste dort vom Team des Rabi-Mobils bestens versorgt wussten, gab es bei den Jungs der Wandelbar leckere Cocktails, deren Zubereitung eine Show für sich war. Vor den beiden Eisdielen bildeten sich immer wieder lange Warteschlangen, was aufgrund des sonnigen Abends nicht verwunderte.

Mit zunehmender Dunkelheit verwandelte sich das Städtle dann durch bunte Häuserfassaden, illuminierte Bäume und ungezählte Kerzen oder Laternen in ein Lichtermeer. Keine Frage: In diesem Ambiente bereitete das Einkaufen eine besondere Freude. Das wurde angesichts des regen Betriebs bei den Einzelhändlern und der vielen gefüllten Einkaufstüten mehr als deutlich.

Egal ob Schuhe, Kleider, Schmuck oder Kosmetik – die Angestellten der Fachhändler hatten alle Hände voll zu tun und freuten sich mit ihren Kunden über besondere Schnäppchen, die es überall zu ergattern gab.

Eine Bildergalerie mit weiteren Impressionen vom "Late Night Shopping" in Haslach finden Sie unter www.lahrer-zeitung.de/Bilder.

  • Bewertung
    3