Haslach i. K. Klostergarten punktet mit Ambiente

Haslach feiert – und das auch unterm Regenschirm! Die erste Auflage des neuen Festivals hat am Samstagabend trotz des unbeständigen Wetters ungezählte Gäste auf das Kloster-Areal gelockt.

Haslach. Die Mischung aus musikalischem Bühnenprogramm auf dem Klosterplatz, das via Großleinwand in den Klostergarten übertragen wurde, und dem vielfältigen Angebot der Haslacher Gastronomen war sehr gelungen.

Und auch wenn die "Buffalo Chips" zum Beginn des Fests nur eine überschaubare Zahl an Zuhörern auf dem Klosterplatz hatten, rockten die drei Musiker das Areal. Während die einen auf der Stelle tanzten, wippten bei den anderen wenigstens die Füße. Ruhig stehen zu bleiben, ging beim Rock’n’Roll nicht. "Hey-ho, listen to the Buffalo", sangen sie dem wachsenden Publikum zu und hatten sichtlich viele Freude am Auftritt.

Derweil gingen die Blicke immer wieder Richtung Himmel, wo sich dunkle Wolken türmten und der Wind die Lindenblüten von den Bäumen des Klostergartens riss. Doch: Wenn Haslach feiert, hat Petrus ein Einsehen. Es regnete zwar immer wieder, aber das ganz große Unwetter blieb aus.

Und so hatte es Tina-Turner Double Pamela O’Neal relativ leicht, die vielen Gäste zu unterhalten. Bekannte Titel wie "What’s Love", "We don’t need another hero" oder "Rolling on the river" lockten vor die Bühne. Die Besucher tanzten und sangen mit. Und ob es nun ein Zufall im Programm-Ablauf war oder eine spontane Liedauswahl, erklang passend zu den im Takt wippenden Regenschirmen: "It’s raining men."

Mit zunehmender Dunkelheit erstrahlte dann auch der Klostergarten in bunt leuchtenden Farben, was der Feier ein besonderes Ambiente verlieh und bei den Gästen gut ankam. Auch die Stelzen-Elfen kamen mit ihren leuchtenden Umhängen schön zur Geltung und sorgten für den besonderen Hingucker des Abends.

Musikalisch ging es mit "The Soul Machine" in die Nacht, bevor am Sonntag weiter gefeiert wurde. Ein bunter musikalischer Mix verschiedener Blasmusik-Formationen, die bekannt unterhaltsame Moderation von Helmut Dold und die reichhaltige Menükarte der Haslacher Gastronomen erwarteten die Besucher – schade nur, dass es den ganzen Sonntagnachmittag über regnete.

Über die Veranstaltung "Haslach grenzenlos" berichten wir in unserer morgigen Ausgabe. Weitere Bilder zu "Haslach feiert" gibt es unter www.lahrer-zeitung.de.

  • Bewertung
    2