Haslach i. K. 361 Treffer fallen in 128 Partien

Die C-Junioren der SG Haslach/Fischerbach ließen zahlreiche Gegner hinter sich. Foto: Matt Foto: Schwarzwälder Bote

An zwei Wochenenden rollte der Ball in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach bei der 26. Auflage des Kinzigtal-Cups für Junioren-Mannschaften. "60 teilnehmende Junioren-Mannschaften, 128 Spiele, faire und spannende Begegnungen, 361 Tore, viele Zuschauer an beiden Wochenenden", laute das kurze Fazit des Haslacher Jungendleiters Jürgen Philipp.

Gemäß der Vorgabe des Südbadischen Fußballverbandes wurden bei den G- und F-Junioren keine Turniersieger ausgespielt. Nach dem Turnier erhielt jeder Spieler eine Goldmedaille.

Bei den E-, D- und C-Junioren ging es jedoch um den Turniersieg. Gespielt wurde in diesen Altersklassen in jeweils zwei Gruppen, wobei die Erstplatzierten je Gruppe das Endspiel bestritten und die Zweitplazierten das kleine Finale. Als Preise gab es ebenfalls Medaillen bzw. Sachpreise oder kleinere Geldpreise für die Mannschaftskasse.

Bei den E-Junioren wurden die beiden Jahrgänge nicht getrennt, sondern es fanden zweiTurniere mit jeweils zehn Mannschaften statt. In der Gruppe A qualifizierten sich die ungeschlagenen FC Fischerbach I und SC Hofstetten für das Endspiel. Den dritten Platz sicherte sich die SG Wolfach mit einem 3:0-Erfolg gegen den ASV Nordrach. Sieger in der Gruppe A wurde der FC Fischerbach, der den SC Hofstetten in einem sehr guten Finale mit 2:0 schlug.

In der Gruppe B gab es ebenfalls mit der SG Prechtal (12 Punkte/10:1 Tore) und dem SV Hausach (10/7:1) klare Gruppensieger. Die Bronzemedaille erspielte sich der SV Mühlenbach mit einem 4:1-Sieg gegen die DJK Welschensteinach. Im Finale ging es lange hin und her, bis der SV Hausach das goldene Tor erzielte und sich mit dem 1:0-Triumph die Goldmedaille sicherte.

Spannend verlief das Turnier bei den D-Junioren. In der Gruppe 1 setzte sich der FV Zell-Weierbach (8/7:5) knapp vor dem SV Haslach 1 (7/4:2) durch. In der Gruppe 2 wurde der FC Fischerbach mit drei Siegen Gruppenerster. Den zweiten Platz erreichte der SV Mühlenbach (7/11:7) mit einem um einen Treffer besseren Torverhältnisses gegenüber der SG Schapbach (7/8:4). Das Spiel um den dritten Platz gewann der SV Haslach I mit 3:0 gegen den SV Mühlenbach. Mit einem klaren 4:1-Erfolg besiegten im Finale die D-Junioren des FV Zell-Weierbach den FC Fischerbach.

Ungeschlagen und ohne Gegentor setzte sich die SG Haslach/Fischerbach I (12/19:0) bei den C-Junioren in seiner Gruppe durch Zweiter, mit einem Tor mehr als Drittplaztierte SG Hofstetten-Mühlenbach wrde der FV Biberach (7/9:4). In der zweiten Gruppe qualifizierte sich die SG Diersburg I (9/10:1) für das Finale, Zweiter wurde der FV Sulz (8/12:4). Im kleinen Finale besiegte der FV Sulz den FV Biberach mit 2:0. Im Endspiel musste die SG Haslach/Fischerbach I ihr erstes Gegentor hinnehmen. Sie siegte aber trotzdem mit 3:1 gegen die SG Diersburg I.

Ein Highlight für die Endspielteilnehmer bei den C-, D- und E-Junioren war das Einlaufen vor dem Spiel mit Einlaufmusik und namentlichen Aufrufen der einzelnen Spieler. "Wie bei den Großen" war eine Meinung eines jungen Spielers.