">

Gutach Zwei Banken und eine Filiale

Aus zwei macht eins: Anstelle zweier Bankfilialen hat Gutach ab sofort nur noch eine SB-Filiale. Volksbank und Sparkasse haben das neue Projekt jetzt offiziell vorgestellt.

 

Gutach. Die Volksbank Mittlerer Schwarzwald und die Sparkasse Haslach-Zell schließen ihre Filialen in Gutach. Übrig bleibt nun eine Selbstbedienungsfiliale in den ehemaligen Räumen der Sparkasse, Hauptstraße 25. Kunden beider Banken können also weiterhin Geld vom Automaten abheben, Kontoauszüge drucken und Überweisungsterminals nutzen. Die Kundenberater beider Geldinstitute sind aber ab sofort nicht mehr in Gutach, sondern in die jeweiligen Filialen in Hornberg (Sparkasse) oder Hausach (Volksbank) tätig. Persönliche Kundengespräche sind in der Bollenhutgemeinde nur noch nach persönlicher Terminvereinbarung mit den Beratern möglich (siehe Infokasten).

Die neue Selbstbedienungs-Filiale (SB-Filiale) in Gutach habe in der Finanzwelt sicherlich Seltenheitswert, sagte Bernd Jacobs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Haslach-Zell. Gemeinsam mit Martin Heinzmann, Vorstand der Volksbank Mittlerer Schwarzwald, stellte er die gemeinsame SB-Filiale vor.

Die Schließung beider Banken in der Gemeinde hatte im Rathaus und der Bevölkerung für Entsetzen gesorgt (wir berichteten). Die Vertreter der Geldinstitute hoffen nun, eine gute Lösung gefunden zu haben, um die Infrastruktur vor Ort zu erhalten. Eine eigene Filiale in einer kleinen Gemeinde aufrecht zu erhalten sei finanziell nicht mehr tragbar, so Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Jacobs.

"Wir mussten damit auf die Veränderungen beim Kundenverhalten eingehen", erklärte er. Die Gründe für das Zusammenlegen der SB-Filialen beschreiben Volksbank und Sparkasse in einer gemeinsamen Presseerklärung. Als erstes sind die Anforderungen an Kundenberatungen komplexer geworden. Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Berater über alle Themen, wie Sparen, Immobilien, Kredite oder Versicherungen informiert hat. Mittlerweile haben sich die Berater "spezialisiert" und werden in größeren Beratungsstellen gebündelt.

Ein wichtiger Grund ist laut Presseerklärung vor allen Dingen das veränderte Kunden- und Verbraucherverhalten im Zuge der Digitalisierung: Aus Geschäftsstellen-Besuchern werden immer mehr Internet-Benutzer. Ein Großteil der Kunden nutzt den PC oder das Smartphone für die täglichen Bankgeschäfte. "Statistiken zufolge besucht jeder Kunde seine Geschäftsstelle nur noch einmal im Jahr, um sich beraten zu lassen", heißt es. Eine Aufrechterhaltung der bisherigen Geschäftsstellen in Gutach mit regelmäßigen Öffnungszeiten sei aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht mehr möglich.

Jacobs und Heinzmann dankten den Gutacher Kunden, die das Projekt mittragen und vor allem der Gemeinde, die für eine Lösung mitgekämpft habe. Besonders würdigten sie die Arbeit der jeweiligen Mitarbeiter vor Ort, die den Umzug und Organisation mittrugen.

INFO

Hier gibt es weiterhin Service

 > Die Filialen der Volksbank Mittlerer Schwarzwald und der Sparkasse Haslach-Zell in Gutach schließen. Beide Banken haben jetzt eine gemeinsame SB-Filiale in den Räumen der ehemaligen Sparkasse, Hauptstraße 25, in Gutach.

  > In den SB-Filialen stehen den Kunden Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und Überweisungsterminals zur Verfügung.

   > Die Geschäftsstellerin-Leiterin der Sparkasse, Katharina Kaspar, und Gerlinde Weinberger sind ab sofort in der Filiale Hornberg als Kundenberater tätig.

 > Die  Geschäftsstellen-Beraterin der Volksbank, Maren Fleig, ist ab sofort als Kundenberaterin in der Filiale in Hausach vertreten. 

   > Beide Banken bieten Termine in der SB-Filiale an, bei denen sie bei der Bedienung der Geräte helfen: Donnerstag, 14. September, 10 bis 12 Uhr; Samstag, 16. September, 10 bis 12 Uhr; Dienstag, 19. September, 16 bis 18 Uhr; Donnerstag, 21. September, 18 bis 20 Uhr.

  > Persönliche Termine mit den Kundenberatern in Gutach sind nach vorheriger Terminabsprache möglich.  

  • Bewertung
    1