Gutach Unterspült und Rostig: Bürlebauerquellen werden saniert

Die Maßnahmen für gutes Wasser kosten die Gemeinde 50 000 Euro. Symbolfoto: Berg Foto: Schwarzwälder Bote

Gutach (lüb). In der Gemeinderatssitzung am vergangenen Mittwoch haben die Ratsmitglieder über die Sanierung der Bürlebauerquellen abgestimmt, die für die Wasserversorgung des Orts genutzt werden.

Das Landratsamt hatte bei einer Besichtigung der Quellen erhebliche Mängel festgestellt. Fliesen seien bereits unterspült, Armaturen verrostet und die Quellfassungen seien verstopft. "Die Fassungen und die Zuleitungen sollen komplett erneuert und der Quellsammelschacht ausgetauscht werden", beschrieb Bürgermeister Siegfried Eckert (CDU) den Ratsmitgliedern die geplanten Baumaßnahmen.

Verstopfte Fassung soll komplett ausgetauscht werden

Im Haushalt sind 50 000 Euro für die Maßnahme eingeplant. Vom Unternehmen Aquavilla, das bereits im Vogelbach für die Gemeinde Gutach tätig ist, gibt es bereits ein Angebot, die Sanierung für diesen Preis durchzuführen. Eckert stellte die Auftragsvergabe für die Erneuerung des Schachts, den Austausch der Fassung und die Erneuerung des Leitungen einzeln zur Abstimmung.

"Der Ausbau beim Schacht kostet 27 000 Euro und Aquavilla hat zugesichert, mit den Arbeiten im Oktober dieses Jahres zu beginnen", so der Bürgermeister. Für die Quellleitungen hat das Unternehmen ein Angebot über 14 000 Euro und für die Quellfassung eins über 9000 Euro abgegeben. Die Preise sind als Netto-Beträge gerechnet. Der Rat stimmte allen drei Angeboten einstimmig zu.

  • Bewertung
    0