Gutach Stimmung ist grau wie das Wetter

Die Sommerrodelbahn bleibt bis auf Weiteres geschlossen.Foto: Kornfeld Foto: Schwarzwälder Bote

Die Stimmung bei Pamela Groll, Geschäftsführerin der Sommerrodelbahn in Gutach, ist schlecht. Sie geht nicht davon aus, das die Freizeiteinrichtung vor Ende Mai öffnen darf. Und das ist mittlerweile eine existenzielle Frage.

Gutach. Mit Beschluss vom 17. April hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut bis zum 16. Mai verlängert. Doch die Geschäftsführerin rechnet damit, dass es in Anbetracht der Infektionszahlen zu einer weiteren Verlängerung kommt.

Die umsatzstarken Tage fallen weg

"Ich weiß, der Landrat ist sehr bemüht, eine Lösung für die Freizeiteinrichtungen zu finden. Aber unsere Stimmung ist so grau wie das Wetter", so Pamela Groll. Das Problem sei, dass Christi Himmelfahrt und Pfingsten sowie ein großer Teil der Pfingstferien in den Mai fallen, also ein Großteil der umsatzstarken Tage im Jahr. Es sei mittlerweile eine existenzielle Frage für alle, nicht nur für die Rodelbahn in Gutach. "Unser Unternehmen ist gut organisiert und konservativ geführt", stellt Groll klar. Aber seit dem 1. Januar habe die Firma keine Ansprüche auf Zuschüsse mehr, da sie im vergangenen Jahr bereits alles erhalten habe, was möglich war.

"Wir sind aus dem vergangenen Jahr mit einem Minus herausgekommen und jetzt stehen wir da und überlegen, wie es weitergehen soll", so Groll. Sie schieße jeden Monat eine fünfstellige Summe aus ihrem Privatvermögen in das Unternehmen, aber das sei bald nicht mehr möglich.

Trotzdem hält das Unternehmen an den drei geplanten Sonnenterrassen mit Spielgeräten und Sitzgruppe fest (wir berichteten). Die vierwöchige Auslegefrist ist laut Groll in der vergangenen Woche abgelaufen, die eingegangenen Stellungnahmen werden ausgewertet. Die Autos für Kinder die auf dem Gelände fahren sollen, sind bereits gekauft. "Wir haben so lange um die Fläche gekämpft, jetzt werden wir sie auch einsetzen", so Groll.

Die Wiegand Erlebnisberge GmbH, zu der die Sommerrodelbahn in Gutach gehört, hat mehr als zehn Freizeiteinrichtungen in Deutschland. Zwei der größten Standorte sind im Harz.

  • Bewertung
    0