Gutach Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Ein schwer verletzter Motorradfahrer und eine Vollsperrung der B 33 sind die Bilanz eines Unfalls zwischen Hornberg und Gutach.

Gutach (red/lmk). Wie die Polizei mitteilt, hatte sich am Dienstagmittag ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße zwischen Hornberg und Gutach ereignet. "Ein 71 Jahre alter Biker ist kurz nach 13 Uhr an der Abzweigung in den Obertalweg aus noch unklarer Ursache in das Heck eines vorausfahrenden Autos geprallt und hat sich durch den nachfolgenden Sturz schwere Verletzungen zugezogen", informiert die Polizei. Der Senior musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 52 Jahre alte Autofahrer sowie sein Beifahrer blieben unversehrt. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Die B 33 wurde laut Polizei gegen 14.15 Uhr wieder freigegeben.

  • Bewertung
    0