Gutach Mit dem Apfel in den Herbst starten

Ein herbstliches Programm für die ganze Familie bietet das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach seinen Besuchern ab September an. Vor allem Apfelliebhaber kommen auf ihre Kosten.

Gutach (red/cr). In die dritte Jahreszeit startet das Museum mit dem Landfrauentag, heißt es in einer Pressemitteilung. Von Samstag, 1. September, 11 bis 17 Uhr, bis Sonntag, 2. September, 11 bis 16 Uhr sind die Landfrauen aus Welschensteinach zu Gast. Am Sonntag, 2. September, erwartet die Museumsgäste eine Sonderführung und das Sommerferienprogramm.

Der Landfrauenverein Welschensteinach bereitet am Samstag, 1. September im Freilichtmuseum herbstliche Leckereien zu. Zwischen 11 und 17 Uhr dürfen sich die Besucher auf Zwetschgenkuchen, Zwetschgen mit Quark, Kilwiküchle und frisches Holzofenbrot freuen.

Beim Sommerferienprogramm können die Kinder ihre eigenen Musikinstrumente bauen. Von 11 bis 16 Uhr entstehen mit Hilfe des museumspädagogischen Teams "wohlklingende Waldharfen".

Speziell an Familien und Kinder richtet sich die freie Sonderführung am Sonntag, 2. September, um 11 Uhr. Museumspädagogin Claudia Binswanger thematisiert unter dem Motto "Ade, du schönes altes Schwarzwaldhaus" den Wandel der Wohnkultur im Laufe der Jahrhunderte. Junge und Alte sind gefragt beim vergleichenden Blick auf Bauweise und Einrichtung der historischen Schwarzwaldhöfe: Was gibt es heute, das es früher noch nicht gab?

Passend dazu dürfen sich die jungen Museumsbesucher beim Sommerferienprogramm auf "Wohnopoly" freuen. Von 11 bis 16 Uhr können die Kinder an einer spielerischen Hausbesichtigung teilnehmen. Angelehnt an das Brettspiel "Monopoly" würfeln die Kinder aus, in welchem der Räume des Hermann-Schilli-Hauses sie eine Aufgabe erwartet, die es zu lösen gilt.

"Unterm Apfelbaum" heißt es am Sonntag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr. Wie jedes Jahr zu Beginn der Erntesaison dreht sich an diesem Tag im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach einen Tag lang alles um den Apfel. Von 11 bis 17 Uhr dürfen sich die Besucher auf Informationen und Aktionen rund um das gesunde Obst freuen.

Der Aktionstag beginnt mit der freien Sonderführung "Landwirtschaft im Wandel" um 11 Uhr. Museumsmitarbeiter Karl-Heinz Waidele erläutert beim Rundgang über das Museumsgelände die Aufgaben der Wald- und Viehwirtschaft und geht dabei auf frühere Anforderungen und künftige Herausforderungen ein.

Märchenhaft geht es um 14 Uhr bei der Lesestunde im Dachboden der Kindheit zu. Museumsmitarbeiterin Bruni Schweizer kennt viele spannende und zauberhafte Geschichten, in denen der Apfel eine Rolle spielt und freut sich über kleine und große Zuhörer.

Auch beim Sommerferienprogramm steht der Apfel im Mittelpunkt. Von 11 bis 16 Uhr dürfen die Kinder Apfelküchle backen und diese auch gleich verzehren.

Außerdem können die Besucher den ganzen Tag beim Mosten zusehen und den frisch gepressten Apfelsaft aus der Trotte probieren.

  Freie Führung für Einzelbesucher um 14.30 Uhr

·  Vorführung der Hausmahlmühle um 11, 12.30 und 14 Uhr

  Handwerksvorführungen von Mai bis September, von 11 bis 17 Uhr

·  Museumswerkstatt für Kinder und Familien von 11 bis 16 Uhr

  • Bewertung
    0