Gutach Eigenes Papier schöpfen

Bernd Seger informiert bei der freien Sonderführung am Sonntag, 18. August, über die Papierherstellung im Schwarzwald. Die Besucher dürfen danach in der offenen Werkstatt für Familien ihr eigenes Papier schöpfen. Foto: Freilichtmuseum Foto: Schwarzwälder Bote

Ein Tag rund um das Thema Papierherstellung erwartet die Besucher des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach am Sonntag, 18. August.

Gutach. Eine freie Sonderführung und das Sommerferienprogramm geben Einblick in das edle Handwerk. Die Papierherstellung ist ein Gewerbe, das bis heute im Schwarzwald von größter Bedeutung ist. Der Chemiker Bernd Seger aus Gaggenau berichtet in der freien Sonderführung "Papier aus dem Schwarzwald" um 11 Uhr von den Anfängen der Papierproduktion in der Region. Dabei geht er auch auf die Bestandteile von Papier und das für die Herstellung notwendige Handwerkszeug ein.

Passend dazu können die Kinder beim Sommerferienprogramm selbst Papier schöpfen. Unter Anleitung eines ausgewiesenen Expertenteams um Bernd Seger werden Groß und Klein zwischen 11 und 16 Uhr in das historische Handwerk eingeführt. Traditionelles Handwerk im Original ergänzt das Tagesprogramm. Die Korbflechterin, die Strohschuhmacher und der Schmied zeigen und erklären von 11 bis 17 Uhr ihre Arbeit. Von 13 Uhr bis 15.30 Uhr sind zwei Trachtenträgerinnen in der originalen Bollenhuttracht auf dem Museumsgelände unterwegs.

  • Bewertung
    0