Gutach Drei Wochen vergehen wie im Flug

Viel Spaß hatten die Kinder während der Ferienbetreuung in Gutach. Während die Gemeinde sich um die Organisation kümmerte, übernahm in diesem Jahr der Club 82 aus Haslach die Betreuung. Foto: Stangenberg Foto: Schwarzwälder Bote

Drei aufregende Wochen liegen hinter insgesamt 72 Kindern, die an der Ferienbetreuung der Gemeinde Gutach teilgenommen haben. Im Feuerwehrgerätehaus unternahmen die Sechs- bis Zwölfjährigen mit dem Team des Club 82 viel Spannendes.

 

Gutach. Lachen, Toben, Spielen – am Donnerstagnachmittag ist im Feuerwehrgerätehaus wieder eine Menge los. Während drei Kinder auf dem Boden sitzen und "Monopoly" spielen, stehen andere im Flur und begutachten kleine Kunstwerke aus Pappmaché, die sie mit Esther Seidensticker gebastelt haben. Mittendrin behält Sabrina Echle gut gelaunt den Überblick. Die Heilerziehungspflegerin leitet gemeinsam mit der Jugend- und Heimerzieherin Lisa Neuß vom Club 82 die Kinderferienbetreuung. Unterstützt werden sie dabei von vier Praktikantinnen (siehe Info).

23 bis 25 Kinder aus Gutach und Hausach nehmen wöchentlich an der Betreuung teil. Mit dabei sind auch Kinder mit Behinderung, die im Rahmen der Inklusion über den Club 82 angemeldet sind. Von Montags bis Freitag zwischen 7.30 bis 15.30 Uhr steht jeden Tag etwas anderes auf dem Programm. "Die Kinder kommen so zwischen 7.30 und 8 Uhr und können dann erstmal basteln und spielen", erklärt Echle. Wenn alle da sind, starten dann die Aktionen und Ausflüge in und um Gutach.

So besuchen sie während der drei Wochen unter anderem den "Park mit allen Sinnen" kostenlos, wofür sich die Gemeinde, Betreuer und Kinder beim Ehepaar Reichle bedanken möchten. Auch freuen sie sich über die Einladung von Carsten Wöhrle zum Adventure-Golf und die zwei Freifahrten auf der Sommerrodelbahn, die Renate Wöhrle ermöglicht. Weitere Angebote sind auch das Brotbacken auf dem Joklisbauernhof mit dem Schwarzwaldverein oder ein Tag mit dem TuS Gutach. Ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen sowie das Toben und Spielen auf dem Spielplatz hinter dem Gerätehaus gehören dazu.

Bürgermeister Siegfried Eckert und Gemeinderätin Renate Wasmer nutzen den vorletzten Tag der bisher zehnten Gutacher Ferienbetreuung, um sich beim Team des Club 82 zu bedanken. "Wir sind stolz, dass wir in Gutach ein so gutes Angebot für Kinder haben", sagt Eckert.

Leitung: Heilerziehungspflegerin Sabrina Echle und Jugend- und Heimerzieherin Lisa Neuß

Die Praktikanten: Natalie Kujawski, Laura Wöhrle, Carina Billharz und Dunja Grieshaber

Organisation im Rathaus: Sonja Heizmann

Organisation beim Club 82: Melanie Hug Ausschuss für Kultur und Freizeit im Gemeinderat: Susanne Heinzmann, Magdalena Dickreiter und Renate Wasmer Betreuerinnen: Susi Lehmann-Tessitori und Petra Klauenberg Mittagessen: Landgasthof Engel, Samuel Reichert

  • Bewertung
    0