Gruselfund in Schönberg Zeuge meldet abgetrennten Pferdeschädel

Felix Bender
Zum wiederholten Mal wurde unterhalb der Geroldseck ein Pferdeschädel entdeckt. Foto: Kaiser

Gruselfund in Schönberg: Im Seelbacher Ortsteil ist ein Pferdekopf aufgetaucht – zum wiederholten Mal.

Schönberg – Ein Zeuge hat am Donnerstagmorgen eine ekelhafte Entdeckung gemacht. Wie die Polizei mitteilt, lag an einem gut frequentierten Wanderweg am Waldrand ein abgetrennter Pferdeschädel. Der gibt nun den Beamten des Fachbereichs Gewerbe/Umwelt Rätsel auf.

Bereits vor einigen Wochen soll an der selben Stelle ein Tierkopf gefunden worden sein. Die Ermittler des Fachbereichs haben ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und bitten weitere Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich unter 0781/21 22 00 zu melden.

Als genauer Fundort wird der Verbindungsweg "Weiler" in Richtung eines Ausflugshofs unterhalb der Geroldseck angegeben.

  • Bewertung
    1