Gewerbeverbund modernisiert Veranstaltun „Rust bewegt“ ist am 15. Mai

Julia Göpfert
Einer der Höhepunkte der "Tour de Rust" war das Bobby-Car-Rennen. Am 15. Mai will die Veranstaltung unter ihrem neuen Namen "Rust bewegt" noch mehr Besucher anziehen. Foto: Archivfoto Decoux

Die durch die Pandemie bedingte Verschiebung der "Tour de Rust" will der Gewerbeverein nutzen, um dem Event unter neuem Namen einen frischeren Rahmen zu geben. "Rust bewegt" mit verkaufsoffenen Sonntag ist am 15. Mai.

Rust - Nach zweijähriger pandemiebedingter Veranstaltungspause, während der nur das Weihnachtsgewinnspiel möglich war, hofft der Gewerbeverein Rust dieses Jahr auf drei große Veranstaltungen: die Kilwi im Herbst, den Thomasmarkt im Dezember und die neue Frühjahrsveranstaltung am 15. Mai.

Aufgrund ihres frühen Termins im März hatte der Gewerbeverbund bei der "Tour de Rust" immer gebangt, ob das Wetter auch mitspielen würde. Da durch die Corona-Regeln ohnehin eine Verschiebung der Veranstaltung ratsam war, nutzten Gewerbeverbund und Gemeinde die Chance, die Veranstaltung zu verjüngen, sie in eine wärmere Zeit zu verlegen – und ihr einen neuen Namen zu geben. "Rust bewegt" sei sowohl räumlich gemeint, so wird etwa der Schul-Benefizlauf beibehalten. Aber auch mental soll sich Rust bei dieser Veranstaltung bewegen, die jedes Jahr einen neuen Schwerpunkt bekommen könnte. "Die Veranstaltung soll jünger und moderner werden, ohne jedoch die Tradition abzulegen", fasste es Gewerbeverbund-Vorsitzender Reiner Metzger auf der Versammlung zusammen. So wird etwa der Flyer verschlankt und die Veranstaltung soll sich dafür stärker im Internet und auf den sozialen Medien präsentieren.

Verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 17 Uhr

Einiges bleibt bei "Rust bewegt" am Sonntag, 15. Mai, jedoch auch wie zuvor, etwa das räumliche Konzept: Der Ortskern und das Gewerbegebiet Oberfeld werden die Standorte der Veranstaltung sein und auch der verkaufsoffene Sonntag von 12 bis 17 Uhr soll beibehalten werden. Auch die Hindenburgstraße wird für den Verkehr wieder gesperrt. Insgesamt 17 Teilnehmer hatten sich am Freitag bereits angemeldet, 14 aus dem Gewerbeverbund sowie das Naturzentrum, die Touristinfo und eventuell die Feuerwehr.

Dazu kommen noch fünf externe Teilnehmen: Die Talent Academy wird an beiden Veranstaltungsorten mit Tänzen vertreten sein, die Badenova am Sonnenplatz eine Energieschaukel aufstellen, bei der man während des Schaukelns das Handy aufladen kann. Auch der Polizeiposten Rust, die Tri AG und BMW

Der Schulchor wird sowohl im Gewerbegebiet als auch im Ortskern singen, zudem sind Auftritte weiterer Künstler und Musiker geplant – welche genau wird spätestens Ende der Woche feststehen, wenn auch der Flyer gedruckt werden soll. Auch für das leibliche Wohl wird von Flammenkuchen und Grillspezialitäten über Vegetarisches bis hin zum Kuchen gesorgt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch das Gasthaus Adler sein 30-jähriges Bestehen feiern und das Schreib- und Geschenkartikelgeschäft "Ein x Eins" sein 25-Jähriges. Zudem wird es ein Gewinnspiel geben: Bei 16 teilnehmenden Betrieben müssen für dieses 16 Puzzleteile gesammelt werden.

Sechs Einzelhandelsgeschäfte weniger in Rust

Bei aller Aufbruchsstimmung hatte Metzger jedoch auch Sorgen: In den vergangenen vier Jahren hatte Rust sechs Einzelhandelsgeschäfte verloren. Die Mitgliederzahl des Gewerbevereins ist auch dadurch von 48 im Jahr 2018 auf aktuell 30 gesunken. "Rust blutet aus", erklärte Metzger. Die Zukunft werde zeigen, in welcher Form der Einzelhandel in Rust bestehen könnte.

Bürgermeister Kai-Achim Klare regte an, die Papier-Gutscheine des Gewerbeverbunds auf digitale Gutscheine umzustellen. Denn aktuell verschlingen die Druckkosten und die für die Gutscheine nötigen Bankgebühren einen nicht unerheblichen Teil der Mitgliedergebühren.

Bei der Versammlung des Gewerbeverbunds Rust wurden Hubert Lehmann als stellvertretender Vorsitzender und Sarah Lehmann als Schriftführerin wiedergewählt. Ralf Schießle wurde als dritter Beisitzer und Silvia Kunzweiler als vierte Besitzerin bestätigt. Für Alexander Fix übernimmt Markus Schießle den Posten als fünfter Beisitzer. Alexander Fix wird dafür die Kassenprüfung übernehmen. Vorsitzender Reiner Metzger dankte und ehrte Alexander Fix in Abwesenheit für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des Gewerbeverbunds. Sein langes Engagement als Rechner und Beisitzer sei "aller Ehren wert". Wahlleiter war Bürgermeister Kai-Achim Klare.

  • Bewertung
    0