Gemeinde reagiert Hakenkreuze sind entfernt

Christine Bohnert-Seidel
Die Hakenkreuze auf dem BMX-Platz sind mittlerweile nicht mehr zu sehen. Foto: Bohnert-Seidel

Unbekannte haben in Oberweier auf dem BMX-Platz ihr Unwesen getrieben und das Gelände mit Hakenkreuzen übersät. Die Gemeinde Friesenheim hat schnell gehandelt.

Friesenheim - Es kehrt wieder Ruhe ein. Verschwunden sind die rechtsnationalen sowie rassistischen Symbole auf dem BMX-Platz, die an Rohre und Mülleimer gesprüht wurden. Aufgefallen waren diese am vergangenen Wochenende.

Friesenheims Bauamtsleiter Markus Reinbold, der die Entfernung in Auftrag gegeben hatte, betont am Dienstag im Gespräch mit er Lahrer Zeitung die "verabscheuungswürdige Tat". "Politische Symbole egal, ob von links oder rechts, werden in Friesenheim sofort entfernt", ergänzt Reinbold. Eine Anzeige liegt der Polizeibehörde bereits vor.

Von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Offenburg teilt Wolfgang Kramer mit: In erster Linie sei es Pflicht der Polizei, den Verantwortlichen auf die Spur zu kommen. Ohne Anhaltspunkte zur Spurenaufnahme sei eine strafrechtliche Verfolgung eher schwierig. Umso wichtiger sei die Aufmerksamkeit der Bevölkerung. Schließlich sei die Polizeibehörde auf Hinweise aus der Bürgerschaft angewiesen. "Liegen keine Spuren vor, sind auch keine Ermittlungsansätze gegeben", so der Pressesprecher gegenüber der Lahrer Zeitung. Leider sei das auch bei der Tat zu den Hakenkreuzen auf dem BMX-Platz in Oberweier der Fall. Dennoch nehme die Polizei die Schmierereien ernst. Dass es sich bei den Hakenkreuzen sowie dem rassistischen Schriftzug um verfassungsfeindliche und rechtsgerichtete Symbole handelt, bleibe ein Tatbestand. Geprüft werde auch der Bereich der Volksverhetzung. Ohne Anhaltspunkte sei jedoch eine Täterverfolgung schwierig, so Kramer.

Vandalismus ist in Friesenheim keine Seltenheit: "Ziele" waren bereits die Mauer beim Katholischen Pfarrhaus, die Evangelische Kirche und das Gemeindehaus. "Das ist eine ganz traurige Entwicklung", so Pfarrer Rainer Janus gegenüber der Lahrer Zeitung am Montag.

Hinweise

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Lahr unter der Telefon 07821/27 70 entgegen. In Friesenheim ist auch das Ordnungsamt unter der Telefon 07821/6 33 72 55 zu erreichen.