Friesenheim Weiblichkeit dominiert die Kunst

Jan Alvarez zeigt am Nova-Wochenende seine Werke in der Sternenberghalle. Foto: Bohnert-Seidel Foto: Lahrer Zeitung

Friesenheim (cbs). Jan Alvarez zeigt zum Nova-Wochenende, 15. und 16. September, einen Ausschnitt seiner aktuellen Werke zum Thema Weiblichkeit in der Sternenberghalle. Vorab traf sich der Künstler zum Gespräch mit der Lahrer Zeitung.

"Im Atelier, nein, kommen Sie ins ›Bima‹. Dort hängen meine Bilder", sagt Alvarez am Telefon. Mit am Tisch sitzt im Lahrer Café dann auch Holger Dankelmann, Freund von Alvarez und Fotokünstler, der ebenfalls bei der Nova seine Werke zeigen wird (wir berichteten).

Kunst gefällt oder gefällt nicht. Eines will Jan Alvarez auf jeden Fall nicht – mit seiner Kunst gefällig sein. Die Werke des 30-Jährigen zeigen allesamt weibliche Gesichter. Leben findet bei Jan Alvarez auf der Straße statt. Seine Kunst ebenfalls. Eine Mischung aus abstraktem Expressionismus, beeinflusst vom Stil der Street-Art spiegelt sich auf der Leinwand wider. Für Alvarez gilt: "Wenn nicht Künstler, wer dann, findet eine deutliche Sprache, Missstände aufzudecken, hinzuschauen und dem Betrachter seinen Spiegel hinzuhalten."

Zur Nova in Friesenheim wird Alvarez neue Porträts vorstellen. Im vergangenen Jahr sind Frauenbilder entstanden, Golden Girls, Las Chicas. Die Frauenporträts in Friesenheim stehen im Zeichen von Feminismus, einer Weiblichkeit, die vielfältig wirke, sich nicht festlegen lasse auf eine bestimmte Charaktereigenschaft. Der Künstler spricht von einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung, der Gleichstellung von Frau und Mann in Mode oder Beruf.

Ob die porträtierten Frauen tatsächlich existent sind, verrät Alvarez nicht. In seinen Werken hebt sich deutlich das nur angedeutete Porträt vom bunten, abstrakten Hintergrund ab. Verspielt wirken die Farbkomponenten und verleihen der schwarzen Kontur eine gewisse Weichheit.

Irgendwie strahlen die Bilder auch eine gewisse Ruhe aus. Jene Ruhe, die Alvarez für sich im Atelier beansprucht, die ihn schützt und vollkommen frei arbeiten lässt, wie er selbst sagt.

Die Vernissage von Jan Alvarez findet am Freitag, 14. September, ab 20 Uhr in der Sternenberghalle satt. Die Ausstellung ist am Nova-Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr zu sehen.

Weitere Informationen: www.art-by-alvarez.com

  • Bewertung
    0