Friesenheim Vom Hochzeitslied zum Sommerhit?

Marco Fischer sang sich bei der Fernsehshow DSDS in den Recall. Jetzt hat er seine erste Single veröffentlicht. Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Friesenheim - Kommt der Sommerhit 2019 aus Friesenheim? Davon sind zumindest die Freunde und Kollegen von Marco Fischer alias Marc Savanna überzeugt. Dabei wollte der 46-Jährige seiner Frau eigentlich nur ein außergewöhnliches Hochzeitsgeschenk machen.

Sommer, Sonne, Sehnsucht. In seiner Debüt-Single beschreibt der Friesenheimer, wie er seine Frau Rebecca während einer Geschäftsreise in Valencia kennen gelernt habe. "Lemongrass in summer", so der Titel, klingt ein bisschen wie ein Cocktail. Zumindest halbwegs stimmt das auch. "Es beschreibt einen Cocktail der Gefühle", schmunzelt der 46-Jährige.

Lied feierte auf der eigenen Hochzeit Premiere

Im echten Leben arbeitet Marco Fischer als Marktbereichsdirektor der Sparkasse Offenburg, musikalisch tritt er unter seinem Künstlernamen Marc Savanna auf. Der Friesenheimer ist von Klein auf ein Hobbymusiker. Mit einem Lehrbuch habe er sich vor einigen Jahren selbst Akkorde auf der Gitarre beigebracht. Mit der Melodie, kam schließlich wie von selbst der Text zu seinem Lied. 2014 habe er schließlich kur vor seiner Hochzeit heimlich sein Lied "Lemongrass in Summer" in einem kleinen Tonstudio aufgenommen. Und am Tag der Hochzeit im Sommer 2014, griff er dann zum Mikrofon. "Ich habe heute noch Gänsehaut, wenn ich daran denke", erinnert sich Fischer. "Ich war super nervös. Ich wollte das natürlich gut machen." Und wie hat seine Rebecca auf sein selbst geschriebenes Lied reagiert? "Sie war im ersten Augenblick überrascht und hat gar nicht damit gerechnet. Sie hat sich aber sehr darüber gefreut", erzählt er.

So richtig zufrieden mit dem Lied war er damals aber noch nicht. Knapp fünf Jahre dauerte es, bis er damit im Reinen war. Weitere Aufnahmen und Proben verzögerten sich immer wieder.

Sein Beruf und die Musik werden strikt getrennt

Erst im vergangenen Herbst kam es durch einen Aufenhalt im Krankenhaus zu einen ungeahnten Motivationsschub. "Da lag ich dann im Krankenhaus und überlegte, was ich noch erreichen möchte." Dabei kamen ihm auch seine musikalischen Träume in den Sinn. "Meine Frau hat schließlich einen Zeitungsbericht über den Musikproduzenten Thomas Schillinger, alias DJ Tosh, aus Oberwolfach gezeigt. Ich dachte mir, wenn nicht jetzt, wann dann."

Und der Funke sprang sofort über. Hörte sich "Lemongrass in Summer" 2014 noch ein wenig nach Schlager an, geht es heute eher in Richtung Disco. Im Familienurlaub auf Lanzarote wurde dann – beinahe schon spontan – ein Musikvideo gedreht. Darauf zu sehen: Marco Fischer posierend und singend am Strand von Lanzarote. "Ich habe ja schon den Drang Leute zu unterhalten. Mir macht das auch Spaß", lacht der 46-Jährige.

Und wie lässt sich Beruf und Leidenschaft vereinbaren? "Ich trenne strikt geschäftlich und privat, deshalb auch der Künstlername Marc Savanna." Seine Kollegen und Vorgesetzten drücken ihn für seine Debüt-Single auf jeden Fall die Daumen und auch seine Freunde sind fest von seinem Erfolg überzeugt.

Dabei geht es Marco Fischer nicht um den finanziellen Erfolg: "Es geht mir nicht um Kohle. Für mich ist das Lied einfach ein künstlerisches Werk, das ich anderen Menschen zeigen will. Das Lied ist für meine Frau und für meine Familie. Und das wollte ich für alle Zeit konservieren."

  • Bewertung
    0