Friesenheim Umzug: 2700 Hästräger gratulieren Kruttstumpe

Schuttern - 2700 Hästräger und Tausende Besucher sind nach Schuttern zum 23. Narrentreffen der Vogtei Ortenau im Verband Oberrheinischer Narrenzünfte gekommen. Sie alle haben der Narrenzunft Kruttstumpe zum 66-Jährigen gratuliert.

Mit einem großen Umzug hat die Narrenzunft Kruttstumpe ihr Festwochenende zum 66-jährigen Bestehen beendet. Insgesamt 2700 Hästräger aus 42 Gruppen sind gekommen. Davon gehören 24 Zünfte der Vogtei an. Die Zuschauer konnten mit dem Umzugsbeginn um 13.30 Uhr ein närrisches Spektakel erleben.

Alles klappte wie am Schnürchen. Farbenprächtig, heiter und ganz schön frech zeigten sich die knapp 2700 Hästräger am Sonntagnachmittag. Außer Rand und Band zogen, zumeist Hexen, junge Frauen und Mädchen von den Gehwegen, um sie einmal kurz mit Stroh oder Konfetti auf Wagen und Betten auf Rädern einzuseifen.

Der Schabernack stellte sich von selbst ein. Hüte wechselten ihre Besitzer. Schuhe wurden aus- und weitergetragen und Gäste mit Wein oder Spirituosen gestärkt. Junge Frauen wurden in Kastenwägen durchgeschüttelt oder auf Vehikeln auf zwei Rädern durch die Straßen gefegt – Genau nach dem Geschmack des Publikums. Und für die vielen kleinen Gästen hatten die Hästräger liebevolle Nasenstüber, Umarmungen und ganz schön viele Süßigkeiten im Gepäck. Jeder Besucher kam irgendwie auf seine Kosten und genoss die fröhliche Narretei. Zu den Besucherzahlen sagte Zunftmeister Harald Ruder nur so viel: "Ich hoffe es sind gut 4000 gekommen.

  • Bewertung
    0