Die Erzieherin Renate Delakowitz trat aus der römisch-katholischen Kirche aus, um in die altkatholische Kirche einzutreten. Diese entstand Ende des 19. Jahrhunderts aus Protest gegen kirchlichen Dogmatismus. Die Altkatholische Kirche steht aus römisch-katholischer Sicht in der Kritik aufgrund diverser Reformen, wie den Verzicht auf das Pflichtzöllibat oder die Einführung der Frauenordination.