Friesenheim (cbs). Alle drei Jahre wird der Dorfbach in Friesenheim ausgebaggert. Anlandungen, die im Laufe der Jahre angeschwemmt wurden, werden entfernt. Die Maßnahme ist notwendig, um einen freien Abfluss im Sinne des Hochwasserschutzes zu gewährleisten, so die Mitteilung vom Bauamt in Friesenheim. Wer genau hinschaut, erkennt einige kleinere grüne Inseln. Diese Rückzugsorte für Enten wurden bewusst stehen gelassen. 95 Prozent der Ablagerungen wurden entfernt und werden am Nasslagerplatz im Industriegebiet II deponiert. Nach einer gewissen Menge wird der Grund auf mögliche Schadstoffe untersucht und entsprechend entsorgt. Die Aktion zählt zur Gewässerunterhaltung so wie das Ausmähen von Gräben und ist im Haushalt der Gemeinde Friesenheim positioniert. Die Kosten werden mit 2500 Euro beziffert.