Friesenheim Lob für LGS-Auftritt

Bernd Böhnemann (von links), Hilde Böhnemann, Christa Böllinger und Berthold Schlenk vom Verein für Heimatpflege und Brauchtum zeigten sich auf der LGS in Tracht. Foto: Bohnert-Seidel

Friesenheim (cbs) - Bürgermeister Erik Weide hat sich während der Sitzung des Gemeinderats bei allen Teilnehmern des Friesenheim-Tags auf der Landesgartenschau bedankt. Die Friesenheimer waren als Gäste überwältigend und zeigten sich als große Gruppe vor Ort.

 

Viel Arbeit im Vorfeld hatten Anna Fehrenbach und Jessica Stuber sowie Anja Reichert vom Hauptamt. Aber auch der Bauhof zeigte sich immer und zu allem bereit. Auch die Waldmitarbeiter stellten sich auf der Landesgartenschau vor. Gern habe die Gemeinde Friesenheim das Angebot der Stadt Lahr angenommen.

Friesenheim habe sich sehr gut präsentiert und damit auch von außerhalb sehr viel Lob bekommen. Dem Gemeinderat dankte Weide für die Mittel dazu. Der Tag kostete die Gemeinde 18 000 Euro. 550 Menschen haben mitgewirkt und 5000 Flyer wurden im Vorfeld dafür gedruckt.

  • Bewertung
    0