Friesenheim Er ist Kammersieger

Gutes Werk gewürdigt: Das Fenster von Sven Leimenstoll brachte ihm den Titel des Kammersiegers. Foto: Bohnert-Seidel Foto: Lahrer Zeitung

Friesenheim (cbs). Der 19-jährige Sven Leimenstoll ist nach dreijähriger Ausbildungszeit von der Handwerkskammer zum Kammersieger im Ausbildungsberuf Glaser, mit Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau ausgezeichnet geworden. Sein Gesellenstück, ein zweiflügliches Sprossenfenster mit Stulp, naturbelassen lasiert, wurde zum Besten erklärt. In der Gewerbeakademie Freiburg hatte er drei Tage an seinem Meisterstück gearbeitet. "Wir sind alle hier im Betrieb sehr stolz auf unseren Sven", erklärte Alexandra Bühler-Florath vom Betrieb Bühler Fensterbau.

Leimenstoll wird auch weiterhin im Betrieb bleiben. Immer dabei zu sein, Verantwortung übertragen zu bekommen, aber im Team zu gestalten, das mache für ihn den Beruf aus.

Ein Musterschüler sei Leimenstoll nicht gewesen. "Uns ist wichtig, dass die jungen Leute wissen, sie brauchen hier keinen super tollen Schulabschluss", erklärte Bühler-Florath. Leimenstoll hat im Unternehmen ein Praktikum gemacht und gleich Feuer gefangen. "Mit Holz zu arbeiten und die Gestaltung, am Ende zu sehen, wie der Kunde sich über das Werk freut, macht für mich den Beruf aus", so der junge Mann aus Oberweier. Im Unternehmen hat er sich jetzt für die Montage entschieden.

  • Bewertung
    1