Friesenheim Dachstuhl des Gasthauses "Krone" in Friesenheim brennt

Friesenheim - Ein Großeinsatz hat es in der Nacht auf Montag gegeben: Der Dachstuhl des Gasthauses "Krone" direkt an der B 3 ist in Flammen aufgegangen.

"Ein vorbeifahrender Passant hatte uns alamiert", sagte der Hauptkommandant der Feuerwehr Friesenheim, Thomas Manach, auf Nachfrage der Lahrer Zeitung.  Es handelte sich um einen Entstehungsbrand, der mit Hilfe von Atemschutzträgern schnell gelöscht werden konnte, schilderte Manach weiter.

Im Inneren des Gasthauses habe es nicht gebrannt. Die Ursache ist laut Polizei noch unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen der Polizei bei etwa 60.000 Euro liegen. "Insgesamt 50 Mann und sieben Fahrzeuge waren im Einsatz", sagte der Hauptkommandant.

Während des Löscheinsatzes war die B 3 gesperrt. Kurz nach 3 Uhr konnte der Verkehr wieder freigegeben werden. "Um 4 Uhr war dann der Einsatz auch für uns beendet", so Manach.

Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Lahr dauern an.

  • Bewertung
    0