Friesenheim Auto rollt gegen Hauswand

Friesenheim (red/ng). Weil eine 42-Jährige ihr Auto beim Parken nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert hatte, stehen ihr nun mehrere Rechnungen ins Haus. Kurz nach 15 Uhr hatte sie ihr Auto in der Ritterstraße geparkt und dabei offenbar weder einen Gang eingelegt, noch die Feststellbremse betätigte. So rollte der Wagen laut Angaben der Polizei schließlich rückwärts gegen eine Hauswand, wo er einen Schaden in noch unbekannter Höhe verursachte. Da die Fahrerin nicht aufgefunden werden konnte, musste das Auto, dass nun mitten auf der Fahrbahn stand, abgeschleppt werden. Rund zwei Stunden später meldete sich die Frau und konnte den Wagen beim Abschleppunternehmen entgegennehmen. Während sie die Kosten für den Transport sofort beglich, stehen ein Bußgeld und die Instandsetzung der Hauswand noch aus.

  • Bewertung
    0