Freiwillige gesucht Aktion für ein sauberes Lahr

von
"Aktion Stadtputz": Mitarbeiter der Stadt bei der fünften Kreisputzete Quelle: Unbekannt

Die Stadt Lahr beteiligt sich wieder an der Kreisputzete. Für die Aktion von Anfang März bis Mitte April sucht die Verwaltung Freiwillige.

(red/sm). Für ein sauberes Lahr: Vom Donnerstag, 3. März, bis einschließlich Donnerstag, 14. April, findet die sechste Ortenauer Kreisputzete statt. Die Stadt Lahr unterstützt die vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis groß angelegte Reinigungsaktion öffentlicher Flächen – mit dem Ziel, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen.

Ob als Verein, Gruppe, Schulklasse, Kindergarten oder Einzelperson: Wer in Lahr mitmachen möchte, kann sich bei der Stabsstelle Umwelt der Stadtverwaltung unter Telefon 07821/ 9 10 06 19 oder per E-Mail an mathias.pieper@lahr.de anmelden. Bei der Anmeldestelle erfolgt die räumliche Festlegung und Abstimmung der Putzete. Eine Anmeldung ist aus Versicherungsgründen und zur späteren Auszahlung der Pauschalen zwingend erforderlich, informiert die Stadtverwaltung. Alle angemeldeten Teilnehmer der Putzete sind über die Unfallkasse Baden-Württemberg während der Putzete versichert. Als kleine Aufwandsentschädigung gibt es pro Person fünf Euro. Die Anschaffung von Handschuhen und Warnwesten müssen die Teilnehmer selbst übernehmen – dafür gibt es weitere drei Euro. Die Teilnehmer sollten außerdem Eimer und Müllzangen selbst mitbringen.

Nach aktuellem Stand ist der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis verpflichtet, ein Hygienekonzept für die Putzete vorzuhalten. Es wird in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt erstellt und wird ab Februar auf der Webseite zur Kreisputzete des Eigenbetriebs eingestellt. Bestehende Hygienekonzepte der Stadt Lahr – etwa von Schulen oder Kindertagesstätten – sind einzuhalten, so die Stadtverwaltung.

  • Bewertung
    2