Fischerbach Kinder dürfen früher kommen

Der Fischerbacher Kindergarten öffnet eine halbe Stunde eher. Das hat der Gemeinderat beschlossen.Foto: Störr Foto: Schwarzwälder Bote

Fischerbach. Der Fischerbacher Kindergarten verlängert seine Öffnungszeiten morgens um eine halbe Stunde. Eine Umfrage bei den Eltern hatte den Bedarf ergeben, der Gemeinderat hat die entsprechende Betriebserlaubnis-Änderung einstimmig beschlossen.

Kindergartenleiterin Cornelia Rauber stellte in der Sitzung des Fischerbacher Gemeinderats die Kinderzahlen und den Personalbedarf ab September vor. Das kommende Kindergartenjahr startet mit 91 Kindern, im Laufe des Jahres werden dann 112 der insgesamt 117 Plätze belegt sein. "Das sind tolle Zahlen für den Träger", urteilte Rauber und verwies auf die obere Grenze des Machbaren: "Es könnte aktuell kein Kind dazu kommen, das jetzt noch nicht angemeldet ist."

In der Bedarfsanalyse zeigte die Kindergartenleiterin starke kommende Jahrgänge mit 26 und 23 Kindern auf, was für Fischerbach unwahrscheinlich viel wäre. Wenn man in die Jahre vorausschaue, würden die Einwohnerzahlen nicht steigen, das müsse allerdings im Hinblick auf das Neubaugebiet frühzeitig im Blick behalten werden. Dass die hohe Auslastung durch Kinder auch viel Personal benötigt, wurde anhand des Stellenschlüssels erklärt. Schon ohne Änderung der Öffnungszeit am Morgen werden im kommenden Kindergartenjahr 0,21 Stellen mehr benötigt, mit der erweiterten Öffnung sind es 0,39 Stellen. Da dieser Mehraufwand vom Stammpersonal nicht geschultert werden kann, soll es eine Neueinstellung für die Kindertagesstätte Wunderfitz geben.

Dass sich damit die Elternbeiträge für die verlängerte Öffnungszeit ändern werden, steht außer Frage. Für Bürgermeister Thomas Schneider war aber klar: "Wenn man eine familienfreundliche Kommune sein möchte, muss man auch das Personal zur Verfügung stellen." Er hoffe, dass die Eltern dieses Angebot jetzt auch nutzen werden. In der unverbindlichen Bedarfserhebung hatten immerhin 23 Eltern angegeben, dass sie Betreuung in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr in Anspruch nehmen wollen.

Auf die Fischerbacher Einrichtung kommen starke Jahrgänge zu

Ein Lob erreichte die Kindergartenleiterin und ihr Team für die flexible Handhabung der verlängerten Öffnungszeiten durch Gemeinderat Patrik Heizmann (CDU). Als Vater schätze er es selbst und bekomme von den jungen Fischerbacher Familien viele positive Rückmeldungen dazu.

Der Gemeinderat sprach sich einstimmig für die Änderung der Betriebserlaubnis und die Einstellung einer weiteren Fachkraft im notwendigen Zeitumfang aus.